Baxaxaxa – Catacomb Cult

© Baxaxaxa

Geschrieben von: Susanne Kneisel
Band: Baxaxaxa 
Album: Catacomb Cult 
Genre: Black Metal 
Plattenlabel: The Sinister Flame
Veröffentlichung: 06. August 2021

 

Dass sich hinter Baxaxaxa eine Band mit deutschen Wurzeln verbirgt, ich jedenfalls bin da sehr überrascht und überlege nach wie vor, wie ich diesen Bandnamen mit Black Metal in Verbindung bringen kann. Auch Google konnte mir da nicht weiterhelfen, warum die Wahl auf diesen ungewöhnlichen Bandnamen gefallen ist oder dessen Bedeutung.

Die Tracks hingegen überzeugen mich dann, dass nicht immer drin ist was draufsteht. Gegründet bereits vor fast dreißig Jahren startete man mit der Demo “Hellfire”, 2002 veröffentlichte man noch eine Split mit Ungod und das war auch erstmal das Ende bevor man 2017 wieder an den Start ging.

Mit “Catacomb Cult” verlässt der erste Longplayer die Katakomben und verbreitet eine schwarze düstere Atmosphäre, die sich über die gesamte Spielzeit legt. Ich mag diese Melancholie und sauge sie förmlich a là “The Moon Inhaled The Sunrays” in mich auf.

Die Vocals sind ausdrucksstark, leider etwas dünn, aber lassen sich dennoch nicht von der instrumentalen Fraktion übertönen. Dem Genre wird man allemal gerecht.

Ich hoffe, der nächste Silberling lässt nicht wieder Jahre auf sich warten.
8 von 10 Hellfire-Punkten 

 

Tracklist:

01 Catacomb Cult 
02 As The Moon Inhaled All Sunrays
03 Flame Of Redemption
04 Kingdom Ablaze
05 Walpurgis Dancers
06 The Great Malicious Tongue
07 Ghosts Of Törzburg
08 Temple Of The Seven Keys

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/BAXAXAXA-277026829004639

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.