Lindsay Schoolcraft – Worlds away

© Lindsay Schoolcraft

 

Geschrieben von Marco Gräff
Band: Lindsay Schoolcraft
Album: Worlds away
Genre: Dark Romantic Harp Music
Plattenfirma: Cyber Proxy Records
Veröffentlichung: 09.10.2020

 

LINDSAY SCHOOLCRAFT dürfte dem ein oder anderen noch ein Begriff sein, war sie bis zu ihrem Austritt in diesem Februar Keyboarderin und Sängerin bei den Briten ‘Cradle Of Filth’. Fünf Jahre und zwei Alben trug sie zum Wiedererstarken der Extreme Metal Band bei. Ihre eigentlichen Wurzeln und Vorlieben liegen aber im Gothic und vor allem bei der elektrischen Harfe.

Im letzten Jahr brachte sie dann ihr eigenes Debüt “Martyr” auf den Markt, wofür sie prompt in ihrer Heimat eine Nominierung für den “Juno-Award” in der Kategorie “Heavy/Hard Sound Album of the Year” erhielt. Schon damals hatte ich mit mehr Harfenklängen gerechnet. Heraus kam ein Alternativ / Gothic Rock Album, welches stark an ‘Evanescence’ erinnerte.

Nun legt SCHOOLCRAFT mit einer neuen Scheibe nach. Und WORLDS AWAY ist anders als erwartet. Oder eben auch nicht. Denn dieses Mal steht ganz klar die Harfe und der immer besser werdende Gesang von Lindsay im Vordergrund. Alle elf Songs sind wunderbar ruhig, romantisch aber auch traurig vorgetragen und werden nur durch diverse Streicher unterstützt. Hilfe beim Songschreiben erhielt die Kanadierin erneut vom ehemaligen ‘Evanescence’-Drummer Rocky Gray.

Man spürt in den Werken deutlich die Leidenschaft der Musikerin. Aber auf Dauer wirken die elf Stücke doch recht eintönig und das ganze Album am Stück zu hören bedarf schon etwas Vorliebe für diese Art Musik. Für zwischendurch ja, drei oder vier Songs sind durchaus drin. Aber das ist auch in diesem Fall eindeutig Geschmackssache. Für die Zukunft wünsche ich mir von LINDSAY SCHOOLCRAFT eine Mischung ihrer bisherigen zwei Alben. Das hätte dann auch etwas wirklich Eigenständiges und würde sicherlich mehr Erfolg bringen. Mal gucken was da noch folgen wird.

von mir gibt es 7 von 10 Hellfire Punkten

 

Tracks:

01 – Worlds Away
02 – Saviour
03 – Darkness Falls
04 – Fading Star
05 – Stranger
06 – Where I Fall
07 – Dance on the Strings
08 – Dangerous Game
09 – Your Mind
10 – Masquerade
11 – Warn M

 

Line-Up:

Lindsay Schoolcraft – Vocals, Lyrics, Electric Harp, String Direction, and Co-Production

Spencer Creaghan – Additional String Programming by on “Worlds Away”, “Darkness Falls” and “Warn Me”
Dagda – Viola by on “Darkness Falls”, “Stranger”, “Dance on the Strings”, “Your Mind” and “Where I Fall”
Rocky Gray – Electronic Beats by on “Worlds Away”, “Stranger” and “Warn Me”

 

Weitere Infos:

Facebook
Homepage
Instagram
Bandcamp

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.