Less Than Jake – Silver linings

© Less Than Jake

 

Geschrieben von Oliver Heberling
Artist
: Less Than Jake
Album: Silver linings
Genre: Ska Punk
Plattenfirma: Pure Noise Records
Veröffentlichung: 11. Dezember 2020

 

Sieben Jahre nach See the light gibt es einen Silberstreif am Horizont: LESS THAN JAKE veröffentlichen ein neues Album! Der Ausstieg von Schlagzeuger und Gründungsmitglied Vinnie Fiorello brachte SILVER LININGS keine guten Vorzeichen. Abseits des Fun Fact, dass die Band 1992 in Anspielung auf die Bulldogge von Fiorellos Eltern benannt wurde (ihnen schien nichts so wichtig zu sein, wie ihr Hund Jake) war er auch langjähriger Texter der Ska Punk-Urgesteine.

Trotzdem ist SILVER LININGS ein lässiges Album geworden: Viele Hooks und Bläser versprühen sehr viel gute Laune und positive Vibes. Matt Jonker als Neuling an den Drums verleiht dem Spaß den nötigen Grundstock. Ähnlich wie Goldfinger oder Mad Caddies gelingt es der Band aus Gainesville immer wieder den Drive zwischen Ska und Melodic Punkrock hin und her zu verschieben, indem zwischen druckvollen Gitarren- und chilligen Saxophon- und Posaunen-Rhythmen variiert wird. Der abwechslungsreiche Gesang gibt den letzten Schliff für ein gelungenes LESS THAN JAKE-Release, das am 11. Dezember mit einer Live-Stream-Performance gefeiert wird. 

Von mir gibt es 8 von 10 Hellfire-Punkten.

 

Tracks:

01 – The high cost of low living
02 – Lie to me
03 – Keep on chasing
04 – Anytime and anywhere
05 – The test
06 – Dear me
07 – Monkey wrench myself
08 – King of the downside
09 – Lost at home
10 – Move
11 – Bill
12 – So much less

 

Line – Up:

Chris Demakes – Vocals, Guitar
Roger Manganelli – Vocals, Bass, Guitars
Buddy Schaub – Bass, Trombone
Peter “JR” Wasilewski – Saxophone 
Matt Jonker – Drums

 

Weitere Infos:

Homepage
Facebook
Instagram
Twitter
Pure Noise Records

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.