Witherfall – Vintage EP

© Witherfall

 

Geschrieben von Marco Gräff
Band: Witherfall
Album: Vintage (EP)
Genre: Acoustic Rock / Dark Melodic Metal / Progressive Metal
Plattenfirma: Century Media Records
Veröffentlichung: 22.03.2019

 

Seit 13. März sind WITHERFALL als Support Band für ‘Sonata Arctica’ auf “Acoustic Adventures”-Tour durch Europa unterwegs. Fünf Halte finden dabei auch in Deutschland statt, ein “Electric Set” darf man dann beim “Keep It True Festival” vom 26. – 27.04.2019 bewundern. Und dass man dann auf einer solchen Tour auch Futter zum Spielen hat, hat man sich relativ schnell nach dem letztjährigen Opus “A prelude to sorrow” (Review) dazu entschieden, ausgesuchte WITHERFALL Songs ohne Stecker neu aufzunehmen.

Das Ergebnis nennt sich VINTAGE und kommt als 40 Minütige EP in diversen, auch limitierten Versionen auf den Markt. Offizieller Release Termin ist zwar der 22. März, doch seit der ersten Show am 13.03.19 ist das gute Stück auch auf der Tour zu ergattern.

Wie der Name der Platte schon vermuten lässt, nimmt der Titeltrack die Hälfte der Aufnahmen ein. VINTAGE ist mit Abstand das persönlichste und traurigste Lied der Band, ein wahres Epos, welches sich um den Tod und Verlust von Adam Sagan, dem ursprünglichen Drummer der Band dreht. Dieser verstarb 2016 nach den Aufnahmen zum Debüt Album “Nocturnes and Requiems”. Dabei eröffnet der Song die EP mit einem Medley des Songs, aufgeteilt in drei Teile, rein akustisch gestaltet. Schon hier zeigt sich eine andere, starke Seite der Band, noch gefühlvoller und intensiver Songs zu arrangieren und zu spielen. Sänger Joseph Michael hat dazu noch mehr Spielraum sich zu entfalten und den Songs mehr seinen Stempel aufzudrücken.

Neben drei weiteren Akustik Versionen von WITHERFALL Songs – NOBODY SLEEPS HERE vom Debüt, THE LONG WALK HOME, dem Bonustrack der Japan Version und ODE TO DESPAIR vom zweiten Album – gibt es zwei akustische Coversongs, die ursprünglich als Bonus Tracks geplant waren. Zum Einen eine epische Version von ‘Helloween’s’ A TALE THAT WASN’T RIGHT und zum anderen das ‘Tom Petty’ Cover I WON’T BACK DOWN, welches besonders gut gelungen ist, und in der Version wunderbar in den Gesamtkontext der Band passt.

Den Abschluss der EP bildet wie schon beim Opener der Titelsong, diesmal aber in seiner original Albumversion mit einer Länge von elf Minuten.

Somit bietet die VINTAGE EP einen schönen Zusatz zum aktuellen Album, und dürfte nicht nur den Fans zusagen. Die ausgewählten Songs zeigen in diesen akustischen Versionen noch einmal mehr, welch großes Potential WITHERFALL haben. Mehr Emotionen, mehr Leidenschaft, mehr Ausdruck. Wer das ganze live erleben möchte, nach Termin heute in Aschaffenburg gibt es noch drei weitere Shows in Nürnberg (27.03.), Stuttgart (29.03.) und Bochum (30.03.).

von mir gibt es 8 von 10 Hellfire-Punkten

 

Tracks:

Vintage Medley (Tracks 1-3)
1 – Vintage I (3:19)
2 – Nobody Sleeps Here… (3:00)
3 – Vintage II (3:20)
4 – A Tale That Wasn’t Right (Helloween cover) (5:21)
5 – Ode To Despair (Acoustic) (4:02)
6 – The Long Walk Home (December) (6:27)
7 – I Won’t Back Down (Tom Petty cover) (4:12)
8 – Vintage (album version) (11:05)

 

Line-Up:

Joseph Michael – Vocals/Guitar/Keyboards
Jake Dreyer – Guitars
Anthony Crawford – Bass
Alex Nasla – Keyboards
Steve Bolognese- Drums

 

Weitere Infos:

Homepage
Facebook
Instagram
Twitter
YouTube

SONATA ARCTICA »Acoustic Adventures« Presented by Rock Hard, Rocks, musix, Rock It!, metal.de
w/ WITHERFALL (‘Acoustic set’)

13.03. Oslo (NO) Parkteatret
14.03. Stockholm (SE) Södra Teatern
15.03. Malmö (SE) Palladium
16.03. Hamburg (DE) Fabrik
17.03. Eindhoven (NL) Effenaar
19.03. London (UK) Islington Assembly Hall
20.03. Haarlem (NL) Patronaat
21.03. Aschaffenburg (DE) Colos-Saal
22.03. Paris (FR) Le Trabendo
23.03. Lyon (FR) Ninkasi Kao
24.03. Mailand (IT) Teatro Dal Verme
26.03. Pratteln (CH) Z7
27.03. Nürnberg (DE) Hirsch
28.03. Prag (CZ) Roxy
29.03. Stuttgart (DE) Im Wizemann (Club)
30.03. Bochum (DE) Christuskirche

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.