The Glorious Sons – Young Beauties And Fools

(C) The Glorious Sons

Geschrieben von: Klaus Saalfeld
Band: The Glorious Sons
Album: Young Beauties And Fools
Genre: (Alternative) Rock
Plattenfirma: Earache (Warner)
Veröffentlichung: 23.02.2018

THE GLORIOUS SONS stammen aus Kanada und wurden 2011 von den Brüdern Brett und Jay Emmons gegründet. Ihr erstes, 2014 erschienenes Album “The Union” konnte immerhin Platz 23 der kanadischen Billboard Charts erreichen, und seit dem hat
sich die Band in ihrer Heimat einen Namen gemacht. Im vergangenen Oktober folgte dann das Zweitwerk “Young Beauties And Fools”, welches nun in Kürze auch hier in Deutschland erhältlich sein wird. Laut Sänger und Songwriter Brett Emmons  erzählt “Young Beauties And Fools” im Grunde die Geschichte eines 24 jährigen Jungen mit all seinen emotionalen Schwankungen.

Stilistisch ist der Sound der Band eine gelungene Mixtur aus Pop, Indie- und klassischem Rock, wobei die Songs mal in die eine, mal in die andere Richtung schwenken. Der Opener “My Poor Heart” beginnt wechselweise mit einigen Piano Klängen und Gesang, um dann von einem treibenden Rhythmus in einem förmlich explodierenden Refrain zu enden. “Everything Is Alright” ist eine Pop-Rock Hymne, die vom Aufbau und seinen Background Chören her an 30 Seconds To Mars erinnert. Ebenfalls hervorzuheben ist “Godless, Graceless and Young”. Dieser Song punktet vor allem mit tollen Gitarren Licks und einer Ohrwurm Melodie. Nicht zuletzt aufgrund der “Whoohoo” Gesänge könnten hier “Bohemian Like You” von den Dandy Warhols Pate gestanden haben.

Einen Song “Sawed Off Shotgun” (Abgesägte Schrotflinte) zu nennen und das ganze dann als Gute-Laune Nummer mit Mitgröhl Chorus zu präsentieren, ist genauso ungewöhnlich wie genial. Der Track hat definitiv Hit Potential. Den Abschluß bildet eine langsame, bluesige Nummer namens “”Thank You For Saying Goodbye”, die in erster Linie von Bretts verletzlich klingender Stimme getragen wird und einen interessanten Kontrast zum Rest des Albums bildet.

Die übrigen Songs wie die Ballade “Hide My Love” oder das von Synthie Sounds geprägte “Come Down” sind sicherlich keine schlechten Songs, können meiner Meinung nach aber nicht ganz mit den zuvor genannten Titeln mithalten.
Dennoch bleibt festzuhalten, das THE GLORIOUS SONS mit “Young Beauties And Fools” ein gelungenes, mit einigen Highlights gespicktes Album gelungen, das in erster Linie Anhänger von Bands wie Needtobreathe oder 30 Seconds To Mars ansprechen dürfte.

  

Trackliste:

1. My Poor Heart
2. Josie
3. Everything Is Alright
4. Come Down
5. Hide My Love
6. Godless, Graceless and Young
7. My Blood
8. Sawed Off Shotgun
9. So Much Love to Give
10. Thank You for Saying Goodbye

Line Up:

Brett Emmons: Gesang
Jay Emmons: Gitarre
Chris Koster: Gitarre
Chris Huot: Bass
Adam Paquette: Drums

Mehr Infos:

The Glorious Sons Website
The Glorious Sons bei Facebook
The Glorious Sons bei Twitter
The Glorious Sons bei Instagram
Video zu “Everything Is Alright”

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.