Tribulation – Down Below

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Tribulation
Album: Down Below
Genre: Progressive Death/Black Metal
Plattenfirma: Century Media Records
Veröffentlichung: 26. Januar 2018

Das vierte Studioalbum des schwedischen Progressive Death/Black Metal Quartetts aus Arvika, erblickte vor kurzem das schwarze Licht der Welt. Darauf vertreten sind neun Tracks mit einer Gesamtlänge von 46:40 min. 

Hier treffen verschiedene Stile aus unterschiedlichen Epochen musikalisch aufeinander und machen dieses Album für mich zu einem Hammer!  Gothic Rock der Achtziger trifft auf Death Metal und Darkwave, Progressive auf folkig, rockige Momente und über allem schwebt die rauchig, growlend, krächzend vokalistisch perfekte Darbietung von Johannes Andersson (Bass, Vocals). Wunderbare und fulminate Gitarren begleiten mich mit der entsprechenden Virtuosität durch das gesamte Album. Kein Song ist langweilig, alle strahlen ihren besonderen dunklen, rauhen und rohen Charme, ihren Reiz auf mich aus. Begleitet wird das Ganze durch düstere Keyboardpassagen in einigen der Eröffnungssequenzen. Ein Beispiel ist das Instrumental gefühlvoll und schaurig-schöne “Purgatorio”. Hier hörst du die Geister flüstern und atmen.

Ich schließe meine Augen, lausche dieser düsteren Reise, dieser Klänge und stelle mir vor, ich wäre in Transylvannien auf Schloss Bran. Unheimliche Gruften, dunkle Gänge und sogar einer Grotte, in der das Herz von Marie von Edinburgh, Königin von Rumänien ruht. Dort mit der Musik von TRIBULATION auf den Kopfhörern, durchstreife ich diesen unheimlichen Ort in einer dunklen Vollmondmacht! Wow, was für eine gruselige, aber auch spannende Vorstellung. 

Das Album rotiert und die Songs kommen mittlerweile zum 4.ten Male aus der Anlage. Ich bin einfach nur begeistert, begebe mich jedesmal wieder gerne auf die schaurig-schön und atmosphärische Horrorreise. Wer stimmlich Vorphalack von Samael verfallen ist oder dieser huldigt, sollte hier reinhören. Aber auch so ist es MEIN bisheriges ALBUM-HIGHLIGHT DES JAHRES 2018!

Im unteren Teil findet ihr das komplette Album als Anhang. Viel Spaß!

Trackliste:

1. The Lament
 2. Nightbound
 3. Lady Death
 4. Subterranea
 5. Purgatorio
 6. Cries from the Underworld
 7. Lacrimosa
 8. The World
 9. Here Be Dragons

weitere Infos:

https://www.facebook.com/Tribulationofficial/

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .