Svetlanas – Disco Sucks

© Svetlanas

 

Geschrieben von Oliver Heberling
Artist
: Svetlanas
Album: Disco Sucks
Genre: Punkrock, Thrashcore
Plattenfirma: Demons Run Amok
Veröffentlichung: 13. März 2020

DISCO SUCKS ist für jeden, außer für die Cops”. Das sagte SVETLANAS-Fronterin Olga in einem insgesamt eher gewöhnungsbedürftig anarchischen Interview mit unserer Katja. Dabei bietet ihr Gesang selbst die größte Angriffsfläche dafür, die Musik der SVETLANAS nicht zu mögen.

Musikalisch geht DISCO SUCKS punkig und geradlinig voran. Bei aller Kompromisslosigkeit verwundert es nicht, dass die SVETLANAS als großartige Live-Band gelten. Die Truppe mit ex-Kyuss Nick Oliveri am Bass strotz vor Energie und rotziger Attitude. Der Gesang von Olga ist ein prägnantes Alleinstellungsmerkmal. Mit Akzent und gerollten R keift sie sich durch die Songs. In seiner aufdringlich-schrillen Kauzigkeit erinnert mich der Gesang oft an Yolandi Visser von Die Antwoord. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, wird an DISCO SUCKS ähnlich viel Freude haben, wie ich.

Von mir gibt es dafür 7 von 10 Hellfire-Punkten.

 

Tracks:

01 – Jump
02 – All I see is red
03 – Don´t do it
04 – Pussification of Punk Rock
05 – Spit on your mother´s face
06 – Karma soldier
07 – Pyromaniac
08 – Manywar
09 – Tear me down
10 – Never sleep again

 

Line – Up:

Olga – Vocals
JJ – Guitars
Steve – Bass
Nick Oliveri – Bass, Vocals
Diste – Drums
 

Weitere Infos:

Homepage
Facebook
Instagram
Demons Run Amok

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.