Slow – IV – Mythologiae (Re-Release)

© Slow

 

Geschrieben von Marco Gräff
Band: Slow
Album: IV – Mythologiae (Re-Release)
Genre: Funeral Doom Metal
Plattenfirma: code 666 / Aural Music
Veröffentlichung: 25.01.2018

 

Erst vor einem Jahr haben SLOW, das Funeral Doom Projekt von Mastermind Déhà ihr fünftes Album “V – Oceans” (Review) veröffentlicht. Der neue Vertrag mit dem italienischen Label code 666 macht es nun möglich, das vorletzte Album IV – MYTHOLOGIAE neu zu veröffentlichen. Ursprünglich 2015 veröffentlicht, gab es im Dezember 2016 auch noch eine reine Ambient Version der Platte. Alle Veröffentlichungen sind auf Bandcamp streambar. Nun die Neuauflage, was wohl auch leider nötig war, da die original Aufnahmen verloren gingen. Der Gesang und die Schlagzeugspuren wurden neu aufgenommen, Lore B. wird erstmals als vollwertiges Mitglied genannt und zeigt sich für den Bass, die Lyrics und das Gesamtkonzept zuständig. Immerhin spendierte man der Neuauflage auch ein neues Artwork.

Gegenüber der Erstveröffentlichung gibt es auch einen neuen Song, der als Bonus angehängt wurde. Das letztjährige Album aber war und ist stärker. Das steht außer Frage. Die sechs Songs auf MYTHOLOGIAE sind insgesamt zu harmlos, zu belanglos. Da wird zu sehr auf dem Thema Funeral Doom beharrt. Dass SLOW es besser und spannender können haben sie zuvor und vor allem mit “V – Oceans” bewiesen.

Mir passiert zu wenig. Beinahe langweilig werden die einzelnen Songs aneinander gereiht. Kaum Abwechslung, keine Spannung. Da ist der neue Song noch das beste, interessanteste Stück. Für Fans der Band auf Grund des neuen Songs sicherlich empfehlenswert, alle anderen sollten sich die ersten drei, bzw, letztjähriges Album anhören. Dort erwartet den Hörer mehr Freude, in sofern man bei dieser Art Musik von Freude reden kann.

von mir gibt es 6 von 10 Hellfire-Punkten

 

Tracks:

1 – The Standing Giant
2 – The Drowning Angel
3 – The Suffering Rebel
4 – The Dying God
5 – Sorrow’s Shadow
6 – The Break of dawn

 

Line-Up:

Déhà – All Instruments & Vocals
Lore B. – Lyrics, concepts

 

Weiter Infos:

Facebook
Bandcamp
Code 666 (Label)
Aural Music

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.