Ruhrpott Metal Meeting 2020 – Die ersten Bands sind bestätigt

 

Am 4. und 5.12. öffnet das Ruhrpott Metal Meeting in der Turbinenhalle zu Oberhausen bereits zum 5. mal seine Pforten. Das jährliche Familientreffen im Herzen des Ruhrgebiets, dem sogenannten „Pott“, wird auch dieses Jahr wieder mit einer großen Auswahl erlesenster Vertreter des Metal in all seinen Spielarten aufwarten.

 

Mit DANKO JONES findet ein Trio aus Kanada den Weg in die Turbinenhalle, welches seit den 1990ern aktiv ist. Waren die ersten Alben noch etwas experimentell, sind über die Jahre die Songs eingängiger geworden. Auch wenn kein Album wie sein Vorgänger klingt, so reden wir doch immer noch von bluesigen Power Rock mit deutlichen Anleihen im Metal. Die Intensität der Live Shows ist sprichwörtlich. Die Energie des Dreiers ist faszinierend. Pflichtprogramm!

VIO-LENCE aus Kalifornien bringen das Wesentliche zurück auf die Bühne des RMM.
Die Jungs entstammen der zweiten Welle der Bay Area Thrasher der 1980er Jahre, aus deren Reihen sich Robert Flynn rekrutierte, der nach seinem Weggang Machine Head gründete. VIO-LENCE sind eher bekannt für  aggressiven Thrash Metal, der ohne technische Spielereien auskommt. Thrash as Thrash can. Ohne Schnörkel! Wie das Ruhrgebiet!

Ebenfalls aus dem Land des Ahornblattes stammen VOIVOD, welche das Billing weiter vervollständigen. Die alte Heimat des einstigen Metallica Bassers Jason Newsted hat über die Jahrzehnte immer wieder seine musikalische Ausrichtung verändert. Von verspieltem Thrash Metal über verstärkte Hard Rock Einflüsse bis hin zu experimentellem Progressive Thrash haben die Kanadier schon alles abgeliefert. Dabei ist anspruchsvolle Kost entstanden. Großartig!

Der erste Exotenbonus des diesjährigen Billings geht an EXCITER. Mit ihrem Erstling wurde die Band nicht nur unauslöschlich Teil der Metal Geschichte. ‚Heavy Metal Maniac‘ gilt als erstes Speed Metal Album überhaupt, wenn nicht gar als Vorläufer des Thrash Metal. Nach diversen Besetzungswechseln sind die Kanadier heute wieder als Trio unterwegs.
Zwar in die Jahre gekommen haben EXCITER aber nichts von ihrer aggressiven Energie eingebüßt. Überzeugt Euch selber!

ARTILLERY werden das Billing auf ganz eigene Weise verstärken.
Wie auch die ersten beiden Bands wurde ARTILLERY in den 1980ern gegründet.
Benannt nach einem Song der Metal Legende Tank, verschrieb man sich dem Thrash Metal und musste einige Besetzungswechsel verarbeiten. Der Power Metal-durchsetzte Thrash lässt die Herzen der Genrefreunde deutlich höher schlagen.

ANGEL DUST sind ebenfalls keine Unbekannten im Metal Universum. Immer wieder fiel der Bandname in einem Atemzug mit den Genregrößen. Das zweimalige Auflösen der Jungs trug leider nicht dazu bei, den verdientermaßen gleichen Bekanntheitsgrad zu erreichen. Seit geraumer Zeit ist man wieder aktiv und bereit, die lange Geschichte der Band weiterzuschreiben. Der abwechslungsreiche Power- und Speed Metal dürfte ein weiterer spannender Einblick in die Deutsche Metalgeschichte sein. Ruhrpott pur!

Die Essener Urgesteine DARKNESS werden das diesjährige Ruhrpott Metal Meeting angemessen in Schutt und Asche legen.
Seit 35 Jahren sind die Veteranen bereits aktiv. Der Teutonic Thrash Metal der Altenessener hat einen ganz eigenen Charme und wird zu keiner Sekunde langweilig. Authentischer geht es nicht.

Info:
https://ruhrpott-metal-meeting.de
https://www.facebook.com/RuhrpottMetalMeeting
https://www.instagram.com/ruhrpottmetalmeeting

Ticketlink Deine Tickets:
https://www.deinetickets.de/event/rmm

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.