Rocka Rollas – Metal strikes back

© Rocka Rollas

 

Geschrieben von Oliver Heberling
Artist
: Rocka Rollas
Album: Metal strikes back
Genre: Heavy/Power/Speed Metal
Plattenfirma: Stormspell Records
Veröffentlichung: 27. November 2020

 

Cederick Forsberg ist ein vielbeschäftigter Mann. Erst kürzlich veröffentlichte er ein Re-Release des Debüts Return to Port Royal seiner Running Wild-Fan Fiction (wie es mein Kollege Matze in seinem Review treffend beschreibt) von 2013. Zeitgleich erschien damals auch der zweite Langspieler seiner Heavy/Power/Speed Metal-Band ROCKA ROLLAS. Fans von Running Wild und anderen melodischen Speed- bzw. Heavy Metal-Bands wie beispielsweise Riot oder Gamma Ray sollten hier ebenfalls aufhorchen.

METAL STRIKES BACK wird nämlich nun neu aufgelegt. Die Definitive Edition enthält auch die ein Jahr zuvor erschienene EP Conquer. Interessant dabei ist die neue Anordnung der Lieder gegenüber den vorherigen Releases. Die EP wird nicht einfach als Goodie mit drangeklatscht, sondern die Lieder untereinander durchmischt. Diese unübliche Herangehensweise tut der Stringenz des Albums sehr gut.

METAL STRIKES BACK rockt. Das Album kommt jedoch manchmal etwas hektisch daher, so als wollten die ROCKA ROLLAS am liebsten alles, das sie im Repertoire haben auf einmal auf die Hörer:innen loslassen. Die an Running Wild erinnernden Elemente (“Riding the metal storm” deutet darauf sogar im Titel hin), werden in den einzelnen Songs gut verarbeitet und wirken so eher wie eine Verbeugung als ein Abklatsch. Fans von kurzweiliger Party-Mucke finden in METAL STRIKES BACK ein Kleinod voller Reminiszenzen an vergangene Tage.

Von mir gibt es 7 von 10 Hellfire-Punkten.

 

Tracks:

01 – Blazing wings
02 – Heavy Metal strikes back
03 – Riding the metal storm
04 – Raging cyborg
05 – Warmachine from hell
06 – Conquer
07 – Swords raised in victory
08 – Night of the living steel
09 – Metalive
10 – Weaponizer
11 – Bloodbath
12 – Steelwheeler

 

Line – Up:

Joe Liszt – Vocals
Cederick Forsberg – All instruments, backing vocals

 

Weitere Infos:

Facebook
Stormspell Records

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.