Rising Steel – Return Of The Warlord

Geschrieben von Gernot Sieger
Band:
Rising Steel
Album: Return Of The Warlord
Plattenfirma: Mighty Music
Veröffentlichung: 18. November 2016

 

Die 2012 gegründete, im französischen Grenoble beheimatete Truppe Rising Steel, hat sich dem Power Metal verschrieben. Klar, war irgendwie alles schon mal da, mehr oder minder erfolgreich, kann man aber ja trotzdem nochmal probieren. Leider klingt das dann ja oft nach billigen Kopien erfolgreicher Bands, aber um es vorwegzunehmen, hier ist das nicht der Fall.

Harte, gut strukturierte Sounds mit einem eigenständigen Charakter wummern da rund 45 Minuten aus den Boxen, und auch beim zweiten Durchgang kann ich keinen Aussetzer finden. Allerdings ist das Album auch nicht unbedingt in kommerzieller Richtung gestaltet, dafür fehlen zu oft eingängige Melodielinien. Die Stimme rundet das Ganze ab, wobei ich irgendwie den Eindruck habe, ich hätte sie schon mal gehört. 

Es wird sicher interessant sich die Jungs mal live anzusehen, denn gerade für diese Form der Präsentation bieten die Stücke einiges an Raum. Ich bin gespannt was Rising Steel hieraus machen werden. Als Anspieltips möchte ich Monster, The Watcher und Never Give Up ennen.

Mein Fazit: Empfehlenswert!

 

Tracklist:

  1. Breaking the silence
  2. Monster
  3. The watcher
  4. Dead or alive
  5. Straight to hell
  6. Evil master
  7. Rising steel
  8. People of the moon
  9. Never give up
  10. Hell’s control

 

Mehr Infos:

http://risingsteel.fr/

https://www.facebook.com/risingsteelmetal/?fref=ts

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.