Red Raven Down – Phantoms

© Red Raven Down

 

Geschrieben von Marco Gräff
Band: Red Raven Down
Album: Phantoms (EP)
Genre: Metalcore
Plattenfirma: Inverse Records
Veröffentlichung: 15.12.2017

 

Aus Finnland erwartet man musikalisch ja mehr Black Metal oder (Melodic) Death, Gothic usw. Jedenfalls viel mit Melancholie und Melodie. Daher bin ich auch erstmal verwundert, dass nun die erste EP der Band RED RAVEN DOWN vor mir liegt. Erst seit letztem Jahr aktiv, folgt nach den zuvor veröffentlichten Singles “The vale of shadows” und “Wreckage” nun die EP PHANTOMS.
Vier neue Songs (inkl. kurzem Intro), für meine Begriffe für Finnland ungewöhnlich. Wieso? Weil die fünf Jungs Metalcore spielen.

Doch wären es keine Finnen, wenn die Songs neben der gesunden, genretypischen Härte, keine schönen Melodien hätten. Das INTRO weist schon den Weg, denn ASHES nimmt das Thema auf und kommt recht verhalten aus den Boxen. Die typischen Shouts prägen den Song, und schon hier zeigen die melodischen Gitarrensoli, dass es doch wirklich Finnen sind.
PHANTOMS geht rockiger, etwas gemächlicher zu Werke. Hier ist man nah dran am Melodic Death Metal, auch wenn die Vocals hier wieder mehr an Metalcore erinnern. Und bei ROTTEN gibt es wieder Metalcore amerikanischer Prägung, Killswitch Engage lassen grüßen.

Gelungene Überraschung. Finnischer Metalcore mit viel Melodie und amerikanischer Härte. Wer hätte das gedacht. Da sind wir doch schon mal auf ein hoffentlich kommendes erstes Album gespannt. Gerne mehr davon!

 

Tracks:

01 – Intro
02 – Ashes
03 – Phantoms
04 – Rotten

 

Line-Up:

Jani Korpela – Vocals
Esa Tala – Guitar
Manu Lenkkeri – Guitar
Mikko Parkkonen – Bass
Jere Haapala – Drums

 

Weitere Infos:

Offizielle Homepage
RED RAVEN DOWN auf Facebook


Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.