Necrodeath – The age of dead Christ

© Necrodeath

 

Geschrieben von Marco Gräff
Band: Necrodeath
Album: The age of dead Christ
Genre: Thrash Metal
Plattenfirma: Terror From Hell Records
Veröffentlichung: 30.03.2018

 

33 Jahre agieren die italienischen Thrasher NECRODEATH nun im Untergrund. Das elfte Album steht jetzt in den Startlöchern. Sie waren eine der ersten italienischen Thrash Bands, trennten sich 1989 vorrübergehend, um neun Jahre später wieder zusammenzufinden. Ihre selbst genannten Einflüsse wie “Slayer”, “Possessed”, “Kreator”, “Celtic Frost” und “Bathory” lassen sich auf dem neuesten Output  THE AGE OF DEAD CHRIST auch nicht verbergen.

Hier ging man bewusst zurück zu den Wurzeln und knüppelt in einer guten halbe Stunde Old School Thrash mit Achziger-Charme, der gerne mal das schwarze Leibchen überstreift. Und gerade der gute deutsche Thrash Metal hat einen großen Anteil am Sound. Besonders deutlich wird das beim Gesang, der mich nicht selten an “Mille Petrozza”(‘Kreator’) erinnert. Und das ist auch schon das Problem der Scheibe. Die neun kompromisslosen Songs bieten nichts Neues. Keine Spannung. Alles schon hundert Mal gehört.

Einfache Strukturen, zwei, höchstens drei Riffs pro Song und das obligatorische Solo. So weit, so langweilig. Hin und wieder gibt es schon mal derbe Growls oder böse Schreie, richtig Abwechslung kommt nur bei THE REVENGE OF THE WITCHES und dem Titelsong THE AGE OF DEAD CHRIST auf. Da kann zudem die Songstruktur gefallen. Doch insgesamt zu wenig um im 21. Jahrhundert neue Akzente im Thrash zu setzen. Da gibt es deutlich spannenderes allein schon in diesem Jahr. PECCATO!

 

Tracks:

1 – The Whore Of Salem
2 – The Master Of Mayhem
3 – The Order Of Baphomet
4 – The Kings Of Rome
5 – The Triumph Of Pain
6 – The Return Of The Undead
7 – The Crypt Of Nyarlathotep
8 – The Revenge Of The Witches
9 – The Age Of Dead Christ

 

Line-Up:

Flegias – Vocals
Peso – Drums
Pier – Guitars
GL – Bass

 

Weiter Infos:

NECRODEATH auf Facebook
Offizielle Homepage



 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.