Midnight – Rebirth by Blasphemy

© Midnight

 

Geschrieben von Oliver Heberling
Artist
: Midnight
Album: Rebirth by Blasphemy
Genre: Black Metal, Speed Metal
Plattenfirma: Metal Blade Records
Veröffentlichung: 24. Januar 2020

Beim letztjährigen Keep It True-Festival hörte ich MIDNIGHT aus der Halle scheppern. Bis dahin hatte ich keine Berührungspunkte mit dem röhrenden Mix aus Motörhead und Venom den Bandmastermind Athenar auch auf REBIRTH BY BLASPHEMY einmal mehr raushängen lässt.

Das vierte MIDNIGHT-Werk ist auch erst mein zweiter Berührungspunkt mit Athenars Musik. Dafür ist der Sog direkt ab dem Opener umso größer. Dessen Titel “Fucking Speed and Darkness” beschreibt auch besser als ich es formulieren könnte die Marschrichtung des Albums. Mit seinem energiegeladenen Rock´n´roll und dem rauen, nahezu angewiderten Gesang hat der Künstler seinen eigenen Soundtrack entworfen. Über diesen bringt er seine aggressiven Texte voller sexueller Konnotationen und Blasphemie zum Ausdruck. Im Interview mit dem Deaf Forever erzählt Athenar , “alles was in [s]einen Texten gewalttätig, sexuell oder abartig wirkt, ist echt” [Deaf Forever 1/20, S. 15]. 

Diese Verbundenheit zum eigenen Schaffen drückt sich besonders über die Kurzweiligkeit von REBIRTH BY BLASPHEMY aus. Dieses Album wie aus einem Guss lässt keinen Platz für konkrete Favoriten, genauso wenig für Durchhänger. Müsste ich einen Anspieltipp nominieren wäre das wohl “Rising Scum”, das durch den Fokus auf seinen eingängigen Drumbeat aus dem sonst eher auf rasante Gitarren ausgerichteten Album hervorsticht und zur Mitte der Platte etwas das Tempo rausnimmt. 

Ich vergebe 8 von 10 Hellfire-Punkten.

 

Tracklist:

01 – Fucking Speed and Darkness
02 – Rebirth by Blasphemy
03 – Escape the Grave
04 – Devil´s Excrement
05 – Rising Scum
06 – Warning from the Reaper
07 – Cursed Possessions
08 – Raw Attack
09 – The Sounds of Hell
10 – You can drag me through fire

 

Line – Up:

Athenar – Vocals, Guitars, Bass, Drums

 

Weitere Infos:

Facebook
Instagram
Bandcamp
Metal Blade Records

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.