Ironsword – Servants of Steel

© Ironsword

 

Geschrieben von Oliver Heberling
Artist
: Ironsword
Album: Servants of Steel
Genre: Heavy Metal, Epic Metal
Plattenfirma: Alma Mater Records
Veröffentlichung: 24. Januar 2020

Pünktlich zum 25-jährigen Bandbestehen veröffentlichten die Portugiesen von IRONSWORD ein neues Album. Eines, das von vielen Trve Metallern aus dem Underground nostalgisch dankend angenommen werden kann. Knapp zwei Jahre nach dem Tod von Manilla Road-Mastermind Mark Shelton kommt mit SERVANTS OF STEEL etwas, das durch und durch vor Manilla Road trieft. 

Die Texte des Albums basieren auf Kurzgeschichten von Robert E. Howard. Jeder Fantasy-Metaller trifft hier also voll ins Schwarze. Ebenso jeder Hörer, der Epic Metal der kernigen und ungeschliffenen Schule von Ravensire oder eben Manilla Road mag. Zwei Feature mit deren Sänger Bryan Patrick runden die Hommage an die durch den Todesfall aufgelöste Band ab. 

Dennoch klingt SERVANTS OF STEEL nicht wie eine billige Kopie, sondern atmet einfach durch und durch den Spirit der Kultband. Anders würde sich eine mehr als 20-jährige Koexistenz bei gleichzeitiger Wertschätzung durch den Gegenüber auch kaum erklären lassen. Nun, wo Manilla Road tragischerweise aufgelöst sind, kommt IRONSWORD bei Fans womöglich eine noch größere Bedeutung zu. 

Von mir jedenfalls gibt es 7,5 von 10 Hellfire-Punkten.

Tracklist:

01 – Hyborian Scrolls
02 – Rogues in the House (feat. Bryan Patrick)
03 – Upon the Throne
04 – Tower of the Elephant
05 – In the Coils of Set
06 – Red Nails (feat. Bryan Patrick)
07 – Gods of the North
08 – Son of Crom
09 – Keepers of the Crypt
10 – Black Colossus
11 – Isle of the Damned
12 – Servants of Steel

 

Line – Up:

Tann – Vocals, Guitars
Jorge Martins – Bass
João Monteiro – Drums

 

Weitere Infos:

Facebook
Alma Mater Records

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.