Masquerade – Soul Deception


Geschrieben von Marco Gräff
Band:
Maquerade
Album: Soul Deception
Plattenfirma: Massacre Records
Veröffentlichung: 23. Juni 2017

Immer wieder schön wenn sich neue Bands auftun und gleich zu Beginn auch qualitativ überzeugen können. Wie auch hier.

Masquerade stammen aus Chur in der Schweiz und wurden im Jahre 2013 gegründet. Seit dieser Zeit sind fünf hochwertige Songs entstanden, die nun in Form dieses Debüt Albums auf die Menschheit losgelassen werden.
Wobei es „Album“ eigentlich nicht wirklich trifft. Fünf Songs mit einer Spielzeit von 33 Minuten würde ich eher als E.P. verkaufen.

Und die gute halbe Stunde hat es wirklich in sich. Von Anfang an gibt’s voll auf die Mütze! Technischer Death Metal der oft melodisch daher kommt, aber auch mit Härte nicht spart. Kommt dann noch Thrash Metal oder Metalcore dazu, wird’s richtig spaßig. Hier sind wahre Könner an ihren Instrumenten und der Gesang von Marcus Seebach nimmt einen sofort gefangen. Eindringlich tiefe Growls, die zwar nicht selten an Johann Hegg (Amon Amarth) erinnern, ein paar dezent platzierte Shouts lassen dennoch eine gewisse Eigenständigkeit erkennen.

Genau wie die Musik an sich. Die wirkt von Anfang an vertraut. Hier ein bißchen Amon Amarth, dort In Flames und da ein bißchen Heaven Shall Burn. Und auch Einflüsse von Slayer sind nicht von der Hand zu weisen.
Aber die Mischung macht’s! Und alles perfekt vom schwedischen Meister Dan Swanö gemastert und gemixt.

Da ist man schon fast traurig wenn nach 33 Minuten die Musik endet. Das schreit nach mehr und ich kann nur hoffen, dass die Schweizer entgegen ihres Rufs schnell neues Material liefern. Dauerrotation! Suchtgefahr!

Tracklist:

1 – One millions of tongues
2 – Red feather
3 – Nocturnal
4 – Masquerade of society
5 – Petrified thoughts

Weitere Infos:

https://www.facebook.com/masquerade.ch

 
 
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.