MAGNUM – The Valley Of Tears – The Ballads

Geschrieben von Gernot Sieger
Band:
Magnum
Album: The Valley Of Tears – The Ballads
Plattenfirma: Steamhammer  (SPV)
Veröffentlichung: 06. Januar 2017

 

1972 gründeten Sänger Bob Catley und Gitarrist Tony Clarkin in England die Melodic Rock/Hardrockband Magnum. Bereits in der Anfangszeit der Band, trauten sich Magnum mit sehr hervorstechenden Keyboard und Synthesizer Klängen zu arbeiten. Dies hat der Band einen unverwechselbaren Stil gebracht. Dieser wurde später zwar häufiger kopiert, in dieser Perfektion aber nie erreicht. 

Der Durchbruch gelang Magnum als sie 1976 als Support von Judas Priest spielten. Hierdurch erhielten sie einen Vertrag bei Jet Records, wo auch kurze Zeit später ihr Debutalbum Kingdom Of Madness erschien. Auch heute noch gilt das Album als einer der Meilensteine des Hardrock. In den ersten Jahren bleiben Liveshows eher die Ausnahme, doch nach mehreren Touren im Vorprogramm von Def Leppard, Ozzy Osbourne und anderen, legte Catley seine Phobie vor Liveauftritten ab, obwohl er bis heute auf der Bühne eher unbeholfen wirkt.

Bekannt geworden sind Magnum in erster Linie durch druckvolle Rocksongs, wie zum Beispiel Kingdom Of Madness, How Far Jerusalem, oder auch Rockin’ Chair. Von Beginn an schrieben Catley und Clarkin aber auch gefühlvolle und einfühlsame Balladen, welche bei den Fans der Band ebenso gut ankamen. Und damit sind wir beim vorliegenden Album angelangt.

Die 10 vorliegenden Stücke gehören zu den besten Balladen, welche Magnum gemacht haben. Teilweise wurden diese remastered, teilweise komplett neu aufgenommen, eine Ballade ist sogar in einer neuen Version live aufgenommen. Für mich gehören diese Stücke teilweise in die Liste der besten Balladen der Hardrockszene, somit finde ich diese Compilation keinesfalls überflüssig. 

Fans von Magnum kennen die Songs ohnehin, allen anderen empfehle ich einfach mal in das Album reinzuhören. Anspieltips: Dream About You, Broken Wheel, Lonely Night und When The World Comes Down. 

Mein Fazit: Absolut empfehlenswert!

 

Tracklist:

  1. Dream About You (remastered)
  2. Back in Your Arms Again (newly re-recorded)
  3. The Valley of Tears (remixed, remastered)
  4. Broken Wheel (newly re-recorded)
  5. A Face in the Crowd (remixed, remastered)
  6. Your Dreams Won t Die (remastered)
  7. Lonely Night (acoustic version, newly re-recorded)
  8. The Last Frontier (remixed, remastered)
  9. Putting Things In Place (remixed, remastered)
  10. When The World Comes Down (new live version)

 

Mehr Infos:

http://www.magnumonline.co.uk/

https://www.facebook.com/magnumbandpage/?fref=ts

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.