HammerFall – Legacy Of Kings 20-Year Anniversary Edition

(C) HammerFall

Geschrieben von: Klaus Saalfeld
Band: HammerFall
Album: Legacy Of Kings 20-Year Anniversary Edition
Genre: Heavy Metal
Plattenfirma: Nuclear Blast
Veröffentlichung: 07.12.2018

Nachdem das Debüt Album “Glory to The Brave” vor einem Jahr anläßlich des zwanzig jährigen Jubiläums in Form eines fetten Boxsets wiederveröffentlicht wurde, legen HAMMERFALL ein Jahr später auch ihr Zweitwerk “Legacy Of Kings” pünktlich zum Zwanzigsten als 20-Year Anniversary Edition neu auf. Die Neuauflage besteht aus zwei CDs sowie einer DVD. Letztere enthält neben einem aktuellen Interview einige Liveaufnahmen von 1999, einige Auszüge aus der “The First Crusade”-DVD von 1999 sowie einigen Songs von “The Templar Renegade Crusades” aus dem Jahr 2002. Da mir lediglich die beiden CDs zur Bemusterung vorliegen, fällt die Bonus DVD aus der Bewertung.

CD 1 enthält das eigentliche, 1998 erschienene Album in komplett remasterter Form, darunter Klassiker wie “Heeding The Call”, den grandiosen Titeltrack, den Live-Kracher “Let The Hammer Fall”, die tolle Hymne “At The End Of The Rainbow”, das geniale Pretty Maids Cover “Back To Back” sowie die Gänsehautballade “The Fallen One”. Anhänger der Band werden wissen wovon ich rede, wer das Album nicht kennt, hat ein grandioses Werk klassischen Heavy Metals verpasst.

CD 2 startet mit den drei bereits bekannten Cover Versionen von Picture (“Eternal Dark”), Helloween (“I Want Out”) und Rainbow (“Man On The Silver Mountain”), die seinerzeit auf den “Heeding The Call” und “I Want Out” Singles bzw. auf der 2008 erschienenen Cover Scheibe “Masterpieces” veröffentlicht wurden. Danach folgen mit einem Medley von Legacy Of Kings-Songs sowie fünf weiteren Stücken des Albums einige tolle, bislang unveröffentlichte Live Momente aus diesem und dem vergangenen Jahr, welche die ganze Klasse der Tracks eindrucksvoll unterstreichen. Abgerundet wird diese Scheibe mit einigen Demo Versionen von Songs, die später in einmal auf dem Album landen sollten. Die Tonqualität ist natürlich nicht mit den späteren Versionen zu vergleichen, der Sound ist sehr roh gehalten und der Gesang eher leise, fast nur im Hintergrund zu hören. Dennoch erhalten Fans einen interessanten Einblick in die Arbeit der Band im Studio.

Insgesamt ist “Legacy Of Kings – 20-Year Anniversary Edition” eine rundum gelungenes Package, das selbst für Anhänger, die bereits das ursprüngliche Album besitzen, interessant sein dürfte. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit ein gutes Argument, Teile des Weihnachtsgelds sinnvoll zu investieren.

 
Von mir gibt es 9,5 von 10 Hellfire-Punkten!

 

Trackliste:

CD 1:

  1. Heeding The Call 4:29
  2. Legacy Of Kings 4:13
  3. Let The Hammer Fall 4:16
  4. Dreamland 5:41
  5. Remember Yesterday 5:04
  6. At The End Of The Rainbow 4:05
  7. Back To Back 3:38
  8. Stronger Than All 4:28
  9. Warriors Of Faith 4:44
  10. The Fallen One 4:22

CD 2:

  1. Eternal Dark 3:07
  2. I Want Out 4:37
  3. Man On The Silver Mountain 3:25
  4. Legacy Of Kings (Live Medley 2018) 4:30
  5. Heeding The Call (live) 4:55
  6. Let The Hammer Fall (Live 2017) 6:53
  7. Legacy Of Kings (live) 4:47
  8. At The End Of The Rainbow (live) 4:19
  9. Stronger Than All (live) 4:31
  10. Heeding The Call (demo) 5:16
  11. Let The Hammer Fall (demo) 4:16
  12. Warriors Of Faith (demo) 5:10
  13. Back To Back (demo) 3:43
  14. At The End Of The Rainbow (demo) 4:00
  15. Dreamland (demo) 5:59

DVD (Bonus) :

  1. Legacy Of Kings – Interview 2018 
    HammerFall – Live at Park Avenue, Jan. 19th 1999, Shure Endorsement Party 
  2. Heeding The Call 
  3. The Metal Age 
  4. Let The Hammer Fall 
  5. Steel Meets Steel 
  6. Breaking The Law (Judas Priest cover) 
  7. Shure Endorsement Ceremony 
    From “The First Crusade” 
  8. Listening Session 
  9. German TV Advertisement 
  10. Releaseparty for Legacy of Kings 
  11. Head Over Heels (Accept cover) 
  12. Balls To The Wall (Accept cover) 
  13. Breaking The Law (Judas Priest cover) 
  14. Outtakes And Sign Off 
    From “The Templar Renegade Crusades” 
  15. I Want Out (Video montage from Hansen Studios) 
  16. Unchained (Live in Switzerland) 
  17. Legacy Of Kings (Live in the U.S.A.) 
  18. Remember Yesterday (Live in Japan) 
  19. Warriors Of Faith (Live in Chile) 
  20. Let The Hammer Fall (Live in Sweden)

Aktuelles Line Up:

Joacim Cans: Gesang
Oscar Dronjak: Gitarre
Pontus Norgren: Gitarre
Fredrik Larsson: Bass
David Wallin: Drums

Line Up Legacy Of Kings 1998:

Joacim Cans: Gesang
Oscar Dronjak: Gitarre
Stefan Elmgren: Gitarre
Magnus Rosen: Bass
Patrik Räfling: Drums

 

Mehr Infos:
HammerFall bei Facebook
Website von HammerFall
HammerFall bei Instagram

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.