Friend Or Enemy erfinden sich mit der Single “My Heart” mal wieder neu

(c) Friend Or Enemy

Sich mal eben wieder neu erfinden und zugleich eine absolute Hymne abliefern – sowas können die Jungs von Friend Or Enemy inzwischen in Perfektion. Da wundert es wenig, dass sie mit der heute veröffentlichten Single “My Heart” mal wieder einen Volltreffer gelandet haben.

Das erste neue musikalische Lebenszeichen der fünf nach dem Release ihres Debütalbums “Stories Of Death And Decay” hat es definitiv in sich. Friend Or Enemy hatten sich ja schon zwischen ihrer ersten EP “Red And Blue” und dem ersten Album musikalisch neu ausgerichtet ohne dem zu Grunde liegenden Metalcore/Post-Hardcore abzuschwören. Und stets waren die Songs von mitreißender Härte, Eingängigkeit und der unverkennbaren stimmlichen Doppelspitze der Band aus dem Rheinland geprägt.

Insofern steht der neue Track “My Heart” in bester Friend Or Enemy-Tradition – aber geht mehr als nur einen Schritt weiter. Die Jungs mixen hier eine kräftige Portion Power Metal in die raumgreifenden Riffs ein und das Ergebnis steht den fünfen verdammt gut zu Gesicht. Hoher Wiedererkennungswert und eine geradezu hymnische Sogwirkung entfaltet diese FoE-Visitenkarte 2020, bei der Christoph Wieczorek von Sawdust Recordings im Mix & Master noch die letzten musikalischen Facetten wirkungsvoll in Szene gesetzt hat.

Das Video zu “My Heart” entstand in Zusammenarbeit mit Mirko Witzki von Witzki Visions, der wieder einmal gelungen die Atmosphäre des Songs einzufangen wusste. Die düster inszenierte und zugleich energiegeladene Performance der Band unterstreicht und verstärkt dabei die Wirkung des Tracks und insbesondere der Lyrics, sodass visuelle und musikalische Umsetzung Hand in Hand gehen. 

(c) Friend Or Enemy

Was auch immer das Jahr 2020 musikalisch in Sachen Friend Or Enemy bereithält – wenn “My Heart” der Maßstab ist, dann wird es jedenfalls verdammt geil. 

Weitere Infos:
Friend Or Enemy bei Facebook
Friend Or Enemy bei Instagram
Website von Friend Or Enemy

 

News geschrieben von Katja Maeting

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.