Decaying – To cross the line

© Decaying

 

Geschrieben von Marco Gräff
Band: Decaying
Album: To cross the line
Genre: Death Metal
Plattenfirma: FDA Records (Soulfood Music)
Veröffentlichung: 19.01.2018

 

DECAYING kommen aus dem schönen Helsinki / Finnland. Die Band existiert seit 2010. TO CROSS THE LINE ist bereits das vierte Album. Acht Death Metal Songs bei dem auch der Thrash Metal nicht zu kurz kommt. Die Songs sprühen vor Härte. Glücklicherweise muss man auf typisch finnische Melodiebögen nicht verzichten. Besonders gut gefällt mir auch an dem Album, dass das Tempo sehr oft variabel eingesetzt wird.

So entstanden acht Songs, die ordentlich in die Fresse gehen. Eingängig, melodisch mit richtig harten Momenten. Shouter Matias Nastolin variiert seine Gesangsleistung permanent zwischen derben Growls und Shouts. Die Gitarren sind dominant, feuern feine Riffs und melodische Soli. Die Drums könnten etwas fetter abgemischt sein, aber so ist das nun mal im Death Metal. Dafür kann der Bass ganz gut mithalten.

Songs, die sich gleich festgesetzt haben sind das flotte, rhythmische DECADENCE und das lange, episch daher kriechende FUTILE EFFORT. Ganz geiler Song.
Ich bin wieder mal überrascht, was sich so Woche für Woche bei uns einfindet! Empfehlenswert für Fans von ASPHYX, BOLT THROWER oder HAIL OF BULLETS.

 

Tracks:

01 – To Cross The Line
02 – From Shield To Storm
03 – Nothing Is Free
04 – The End Justifies The Means
05 – Decadence
06 – A Crucial Factor
07 – The First Objective
08 – Futile Effort

 

Line-Up:

Matias Nastolin – Guitars, Vocals
Henri Hirvonen – Guitars
Sebastian Bergman – Bass
Okko Tolvanen – Drums

 

Weiter Infos:

DECAYING auf Facebook
DECAYING bei Bandcamp
You Tube Kanal von DECAYING

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.