Dawn Of Disease – Ascension gate

© Dawn Of Disease

 

Geschrieben von Marco Gräff
Band: Dawn Of Disease
Album: Ascension gate
Plattenfirma:  Napalm Records
Veröffentlichung: 11.08.2017

 

Nur ein gutes Jahr nach der Veröffentlichung von WORSHIP THE GRAVE hauen die Osnabrücker Todesmetaller DAWN OF DISEASE ihr viertes Album ASCENSION GATE raus. Um es vorweg zu nehmen – absolut kein schlechtes!

Was hier in 50 Minuten aus den Boxen donnert strotzt nur so vor Härte und Kraft. Zehn zum größten Teil ultraschnelle Riffmonster die immer wieder mal geschickt gebremst werden. Dazwischen kommen immer wieder geniale Melodien wie bei PERIMORTAL oder dem Titeltrack, die gerne an schwedischen Melodic Death erinnern. Zwischendrin schleppt es sich dann auch mal langsam aus den Boxen wie bei BENEATH THE WATERS, FLESHLESS JOURNEY oder THE GROWNING EMPTINESS. Und LUCID erinnert an “In Flames” zu  Zeiten von “The Jester Race”. Herrlich!

Generell ist das Tempo meist hoch. Durch geschickte Tempo- und Rhythmuswechsel wird es bei der Scheibe auch niemals langweilig. Und das abschließende MUNDUS INVERSUS mit einer Länge von neun Minuten ist ein wahres Death Metal Epos.

Bleibt nur zu sagen: Ein Starkes Album, das nicht zu Unrecht auf Platz 46 der offiziellen deutschen Charts eingeschlagen ist. Songs wie PERIMORTAL, ASCENSION GATE, LUCID und MUNDUS INVERSUS sind Nackenbrecher erster Güte und werden jedem Freund des (schwedischen) Death Metal ein Grinsen ins Gesicht zaubern. Klare Empfehlung!

 

Tracks:

1 – Passage
2 – Perimortal
3 – Leprous Thoughts
4 – Beneath The Waters
5 – Ascension Gate
6 – Akephalos
7 – Fleshless Journey
8 – The Growing Emptiness
9 – Lucid
10 – Mundus Inversus

 

Line-up:

Tomasz W. – Vocals
Olli K. – Guitar
Lukas K. – Guitar
Christian W. – Bass
Mathias B. – Drums

 

Weitere Infos:

Offiziele Homepage
DAWN OF DISEASE auf Facebook
NAPALM RECORDS



Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.