“Cafe Hahn im Takt” bietet Nachwuchs echte Chance

Geschrieben von Melanie Busch, © Photos by Melanie Busch (https://www.facebook.com/schwarzmelliert)

(Koblenz – Cafe Hahn) Am 06.01.2018 machte ich mich spontan auf den Weg zur Veranstaltung “Café Hahn im Takt” in Koblenz. Grund dafür war die junge Band ULTRASCHALL, denn diese hatten es mir seit ihrer EP “Art zu sein” (hier könnt ihr die Rezension nochmal nachlesen: Link) besonders angetan. Bei “Café Hahn im Takt” handelt es sich um Kooperationsveranstaltung vom Cafe Hahn in Koblenz, der Musiker Initiative Koblenz Music e.V. und der Landes Arbeits Gemeinschaft (LAG) Rock&Pop Rheinland Pfalz e.V. (www.rockbuster.de). Bei freiem Eintritt kommen Fans von guter und handgemachter Rockmusik voll auf ihre Kosten, so war ich neugierig auf die weiteren Acts des Abends.

Den Start lieferte die Indie/Postpunk-Band UNTRUST US aus Koblenz, welche mit ihren Einflüssen aus Punk und Melodic Hardcore die nicht zu übersehende Fangemeinde erneut begeisterten. Ihre speziellen Grooves konnten mich anfangs nicht ganz überzeugen, doch zum Ende ihrer Performance bekam ich den Eindruck dass sie noch mehr zu bieten haben. Leider war mir ihr Auftritt zu kurz, um hierzu ausführlichere Informationen liefern zu können.

 

 
Es folgte die im Jahr 2015 gegründete und aus Ludwigshafen stammende Band WENDY I´M HOME. Frontfrau Mary-Anne Bröllochs dürfte vielen noch aus der 7.Staffel von “The Voice of Germany” bekannt sein, dort konnte sie die komplette Jury mit ihrer Ausstrahlung und ihrer Bühnenpräsenz in den Bann ziehen. So wundert es mich nicht dass sie mit ihrer Band WENDY I´M HOME den dritten Platz beim Local Heroes Bundesfinale holen konnte. Mit Witz und Charme schafften sie es, trotz kleinerer technischen Stolpersteine, das Publikum von sich zu überzeugen. Auch ich war ziemlich angetan von den in Rock gepackten Indie-Brit-Pop-Sound den sie liefern und kann mir vorstellen das durch Mary-Anne´s starke Stimme noch mehr erreicht werden kann.

 
Nun war es endlich soweit, der Headliner des Abends betrat die Bühne. Ich hatte die Koblenzer Band ULTRASCHALL erst kürzlich auf ihrer Release-Party besucht und konnte es, aus welchen Gründen auch immer, nicht lassen die Jungs auch an diesem Abend zu besuchen. So freute man sich auf ein Wiedersehen und bedankte sich wiederholt für unsere Arbeit. Die Worte der Band verdeutlichten mir nochmal wie wichtig jungen Bands die Unterstützung von Magazinen, wie wir es sind, ist. ULTRASCHALL sind Bundespreisträger beim “Treffen Junge Musik-Szene” der Berliner Festspiele und zogen auch an diesem Abend zahlreiche Fans und Anhänger aus dem Raum Koblenz an. Mit ihrer Bühnenpräsentation liefern sie einen frischen und ausdrucksstarken Sound, welcher als Alternative/Funk-Rock bezeichnet wird und vom Publikum durchweg gefeiert wird. So sah ich an diesem Abend kein Bein still stehen und auch keine Arme unten, ich war wieder überzeugt davon dass ULTRASCHALL das Potential besitzen um bundesweit durchstarten zu können.

 

Dass ich mich kurzentschlossen zu “Café Hahn im Takt” auf den Weg nach Koblenz machte, habe ich bis zum heutigen Tag nicht bereut. Hier werden dem Besucher besondere und qualitativ hochwertige Bands geboten. Und das bei Freiem Eintritt! Was ich persönlich lobenswert finde, denn nur so hat unser Nachwuchs die Möglichkeit einen Bekanntheitsgrad zu erlangen.

Weitere Fotos folgen in Kürze.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.