Blues Pills – Lady in Gold Live in Paris

© Blues Pills

 

Geschrieben von Marco Gräff
Band: Blues Pills
Album: Lady in Gold Live in Paris
Genre: Blues Rock / Classic Rock / Retro Rock
Plattenfirma: Nuclear Blast Records
Veröffentlichung: 03.11.2017

 

Die Band BLUES PILLS scheint für die Plattenfirma eine wahre Gelddruckmaschine zu sein. Im Juli 2013 unterschrieb die 2011 gegründete Band bei Nuclear Blast Records und seitdem gab es zwei Studioalben, drei EPs und nun schon das zweite Live Album. Davon kann man jetzt mal halten was man will. Jedenfalls kann man eines nicht leugnen. Musikalisch hat das Multi-Kulti-Quartett ordentlich was auf dem Kasten. Wo andere Bands zwanghaft versuchen die späten 1960er und 70er musikalisch wiederzubeleben, schaffen es die BLUES PILLS, gerade mit der großartigen Stimme von  ELIN LARSSON und dem Ausnahmegitarristen DORIN SORRIAUX, authentisch diese Zeit aufleben zu lassen.

Und gerade live wird dieser Eindruck noch mal verstärkt. Selbst ich habe die Band schon zweimal live erleben dürfen (unter anderem im Vorprogramm von DEEP PURPLE). Wieso aber nun schon die zweite Live Scheibe? Nun die Band kommentiert es so:

“…Wir haben uns dazu entschlossen, weil wir gerne unsere Live-Erfahrung mit all unseren Fans teilen wollen – vor allem mit denen, die bisher noch nie die Chance hatten, uns live zu sehen! Die Live-Interpretationen unserer Songs unterscheiden sich sehr von den Studioaufnahmen: Wir nennen es ein bisschen mehr Rock’n’Roll mit mehr heavy, jam und psychedelischen Teilen – es ist schlichtweg eine ganz andere Erfahrung, als die Studioversionen anzuhören! Live zu spielen war schon immer das, was wir am meisten genießen und lieben, weil in keinem anderen Moment die Verbindung zu den Fans so tief ist. … Paris haben wir gewählt, weil es uns viel bedeutet, in dieser wunderschönen Stadt zu spielen und auch weil “le Trianon” eine der schönsten Locations in Europa ist – das mussten wir einfach mit Euch teilen!”

Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Die Auswahl der 15 Songs, die auf zwei CDs verteilt sind, beinhalten neun Songs vom aktuellen Album LADY IN GOLD (hier geht es zu Review) und fünf Stücke vom Debüt Album BLUES PILLS. Nur der Song BLISS entstammt von der gleichnamigen EP von 2012. Der Sound ist sehr gut eingefangen, die Liveatmosphäre wird gut transportiert. Somit wird dem Fan ein wunderbares Package angeboten (wer mag kann sich auch die DVD/BluRay dazu holen). Und zufälligerweise ist bald auch Weihnachten. Der Wunschzettel hat somit einen Punkt mehr.

 

Tracks:

1 – Lady In Gold
2 – Little Boy Preacher
3 – Bad Talkers
4 – Won’t Go Back
5 – Black Smoke
6 – Bliss
7 – Little Sun
8 – Elements And Things
9 – You Gotta Try
10 – High Class Woman
11 – Ain’t No Change
12 – Devil Man
13 – I Felt a Change
14 – Rejection
15 – Gone So Long

 

Line-up:

Elin Larsson – Gesang
Dorian Sorriaux – Gitarre
Zack Anderson – Bass
André Kvarnström – Schlagzeug

 

Weitere Infos:

Offizielle Homepage
BLUES PILLS auf Facebook
BLUES PILLS bei Nuclear Blast Records

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.