ASP – zutiefst

Geschrieben von Michi Winner

Band: ASP

Album: zutiefst

Genre: Gothic Novel Rock

Plattenfirma: Trisol

Veröffentlichung: 27. Oktober 2017

 

Die Frankfurter Formation ASP um Sänger und Programmer Alexander “Asp” Spreng liefert mit “zutiefst” bereits ihr 10. Studioalbum ab. Das ist für 18 Jahre Bandgeschichte, die nicht immer in ruhigen Fahrwassern verlief, eine Schlagzahl, die Respekt verdient. Ich frage mich bei so vielen Veröffentlichungen in kurzen Abständen immer, ob es hier eher Masse statt Klasse ist.

Auf ihrem aktuellen Album widmen sich ASP thematisch der See. Das Intro stimmt den Hörer mit einem suggerierten Sturz in die Tiefen auf das Folgende ein. “20.000 Meilen”, das offenbar eine Homage an Jules Verne ist, beginnt noch langsam und ruhig, mit der unverwechselbaren Stimme von Asp, bevor der Track langsam Tempo aufnimmt. Eine wundervolle Reise in die Tiefsee. Der folgende Titeltrack ist textlich dann schon typischer ASP und gibt sich mit fast 9 Minuten Mühe den Hörer “zutiefst verstört, zutiefst bewegt” zurück zu lassen.

Auch die Mittelalter Einflüsse kommen auf der neuen Scheibe nicht zu kurz und sind vor allem bei “SonARta” und “Die Untiefen” nicht zu überhören. Nachdem man mehrfach den kalten nassen Tod gestorben ist und dabei mal mit “Torpedos” und dem “Abyssus” nähre Bekanntschaft machen durfte, erwarten einen noch zwei Bonustracks.

Diese passen schlicht und ergreifend nicht zum restlichen Thema, was allerdings der Qualität keinen Abbrucht tut. So ist mein  Favorit auf diesem Album der Bonustrack “I Am a Rock”, den ich mir gleich mehrfach hintereinander angehört habe.

Mit diesem Album, sollte es ASP problemlos gelingen, nicht nur ihre Fans zu begeistern, sondern auch neue zu gewinnen.

 

Trackliste:

  1. Sturz
  2. 20.000 Meilen
  3. zutiefst
  4. SonARta
  5. Torpedos
  6. Leviathan
  7. Die Untiefen
  8. Abyssus
  9. Bernsteinengel
  10. Mondscheinsirenade
  11. Sog
  12. Parole-Poesie (Bonus Track)
  13. I Am a Rock (Bonus Track)

 

Line Up:

Alexander “Asp” Spreng: Gesang

Tossi Gross: Bass

Sören Jordan: Gitarre

Lutz Demmler: Gitarre

Stefan Günther: Schlagzeug

 

Weitere Informationen:

Homepage: https://www.aspswelten.de

Facebook: www.facebook.com/aspswelten

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.