Armory – The Search

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Armory
Album: The Search
Genre: Speed Metal
Plattenfirma: High Roller Records
Veröffentlichung: 13. Juli 2018

 

Das Quintett aus Göteborg kehrte am 13. Juli 2018 mit ihrem zweiten Album “The Search” zurück und setze dort nahtlos an, wo sie mit ihrem Debüt “World Peace… Cosmic War” aus dem Jahre 2016 aufhörten.  Aktuell sind 11 Titel vertreten und diese verteilt auf eine Gesamtspielzeit von 40:49 min. 

Beim Opener “The Search” sind schnelle, wütende und abgehackte Gitarrenhooks und Solis, extrem hektisch aber immer gespickt mit melodischen Harmonien genauso vorhanden, wie andersrum bei “Heavy Metal Impact” musikalische Momente der ganz frühen Iron Maiden. Der Schlagzeugsound ist wunderbar brüchig, alles wird in einem rücksichtlosen Tempo dargeboten und der Gesang von P. Andersson ist mal heulend, mal forsch. “The Twin Suns Of Solaris” lässt Melodie und Lichtgeschwindigkeits-Harmonien miteinander verschmelzen und bieten ausreichend Vollgas. Mit “Utomjordisk Dominans” (Außerirdische Dominanz) ist ein Song in schwedischer Sprache vertreten, wenn auch der Einzige. Der Rausschmeißer “Hisingen Warriors“ ist eine perfekte Up-Tempo Nummer mit schön ausklingendem Finale. Der Song dürfte auch eine Art Huldigung oder Hommage an die Stadt, an die eigene Herkunft sein, denn ein Teil Göteborgs liegt auf Hisingen, der fünfgrößten Insel des Konungariket Sverige (Königreich Schweden). 

Fazit: Kurz war der Moment des Speed Metals in der Musikgeschichte und die Schweden lassen diesen für mich wunderbar rückwirkend aufleben. Ich werde förmlich Retro versetzt, denn ARMORY bieten mir diese Ära der 80ziger im entsprechenden Sound und Gewand. Das Album ist lebendig, Ruhepausen werden sich kaum bis gar nicht gegönnt, Erinnerungen an Savage Grace, Deathrow oder Agent Steel werden erweckt. Die Jungs haben hörbaren Spaß und ich hatte ihn definitiv auch.

 

Trackliste:

  1. The Search
  2. Hyperion
  3. Rise Above
  4. Star Voyage
  5. Vault Seven
  6. Bringer Of Light
  7. Heavy Metal Impact
  8. The Twin Suns Of Solaris
  9. Utomjordisk Dominans
  10. Polymorphic Intruders
  11. Hisingen Warriors

 

weitere Infos:

https://www.facebook.com/armoryofficial/

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.