Zeltinger Band – Krank!

© Zeltinger Band

Geschrieben von Gernot Sieger
Band: Zeltinger Band
Album: Krank!
Plattenlabel: Dabbelju Music
Veröffentlichung: 27.10.2017

68 Jahre alt, in Köln nur “Plaat” genannt, ist Jürgen Zeltinger noch lange nicht leise. Und somit ist der Kölner Ausnahmemusiker, der sowohl menschlich als auch musikalisch alle Höhen und Tiefen eines Lebens durch hat, noch lange nicht am Ende seiner Karriere angekommen.

Eine beeindruckende Karriere, insbesondere für eine Kölner Band der damaligen Zeit, welche 1979 mit Auftritten im Kölner Karneval, in Szenekneipen und Festen begann. Mit “Müngerdorfer Stadion” war bereits der erste große Hit der Band um den extrovertierten Zeltinger auf dem ersten Album zu finden. Ihre Hochzeit hatte die Band in den 1980er Jahren, aber auch danach feierten Zeltinger und seine Musiker regelmäßig Erfolge. Nach vielen Ups and Downs ist Zeltinger seit 2014 wieder regelmäßig unterwegs.

Mit “Krank!” präsentiert er nun sein neustes Album, nachdem er eine schwere Herz OP hinter sich gebracht hat. Er nutzt das Album und die Tour als Reha. Sein Arzt habe ihm geraten wieder ein Album aufzunehmen. Und schließlich, meint er, sei er im Herzen jung und im Kopf noch verrückt genug um weiterzumachen. Solche Situationen kennt Jürgen, immerhin ist er mehr als einmal wieder aufgestanden, wenn das Leben ihn niedergeschlagen hat.

Doch zum neuen Album: “Krank!” ist eine Reise in die Vergangenheit, genau genommen in die Anfangszeit der Zeltinger Band. Musikalisch, aber auch textlich kann das neue Album problemlos an die ersten drei Scheiben vom Altmeister anknüpfen, wobei der Produktion die heutige Technik gut getan hat. Die Songs kommen dadurch noch klarer und sauberer, aber auch druckvoller rüber.

Von den alten Songs “Sozialamt” und “18 Jahr” gab es bisher nur Live Versionen, hier sind beide Stücke herausragend in Studioversionen eingespielt. Der alte Track “Entzug”, welcher sich in einer neuen Version auf “Krank!” findet, ist wohl aus therapeutischen Gründen auf dem Album zu finden. Das tut dem Ganzen keinen Abbruch, er fügt sich perfekt ein.

“Krank!” ist, neben den Ergebnissen des Metalausflugs von uns Jürgen, das wohl herausragendste, und auch kompletteste Album seiner Karriere. In sich stimmig, nicht aufgesetzt, kommt es dreckig und ehrlich um die Ecke. Einzelne Stücke als Anspieltip zu nennen wäre vermessen, würden sie doch nur einen Abklatsch meines persönlichen Geschmacks wiedergeben. Und das würde diesem Ausnahmealbum nicht gerecht.

Mit Zeltinger war es wohl so, wie mit gutem Wein: er musste ausreichend reifen um perfekt zu werden.

Mein Fazit: absolut empfehlenswert!

Tracklist:
1. Holder Friedbert (Speedy Gonzales)
2. Erfunge un jelore (Wichtigtuer!)
3. Woröm dann nit
4. Entzug
5. FC Jeff Jas
6. Jode ahle Rock’n’Roll
7. Hypochonder
8. Er war gerade 18 Jahr
9. Wo ist Gott?
10. Ahle Biker
11. Sozialamt
12. Unverjesse
13. Bundeswehr

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.