Worm – Bluenothing (EP)

© Worm

Geschrieben von: Mathias Keiber
Band: Worm
Album: Bluenothing (EP)
Genre: Death-Doom
Plattenfirma: 20 Buck Spin
Veröffentlichung: 28.10.2022

Nach ihrem wirklich verdammt guten Longplayer “Foreverglade” aus dem letzten Jahr schicken die Death-Doomer von Worm nun eine EP hinterher. “Bluenothing” heißt sie, hat mit einer knappen halben Stunde Spielzeit fast schon Albumlänge — und kann wiederum überzeugen.

Was abermals heraussticht, sind die dramaturgisch sehr cleveren Kompositionen, die herausragende Leadgitarre und die eiskalte Produktion. Man könnte lapidar sagen, Worm liefern “more of the same”. Letztendlich ist das aber genau das, was ich mir von der Band gewünscht habe.

Denn Worm klingen nicht wie diese oder jene Death-Doom-Band. Worm klingen wie Worm. Und das muss man in diesem Genre erstmal schaffen. Ich ziehe meinen Hut und verbleibe mit…

8 von 10 HELLFIRE-Punkten.

Tracklist:
1. Bluenothing 11:32
2. Centuries of Ooze II 06:43
3. Invoking the Dragonmoon 02:17
4. Shadowside Kingdom 06:03

Mehr Infos:
Bandcamp
Label
Facebook

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.