The Flight Of Sleipnir – Eventide

© David Csicsely

 

Geschrieben von: Susanne Kneisel
Band: The Flight Of Sleipnir
Album: Eventide
Genre: Psychedelic Doom / Black Metal
Plattenlabel: Eisenwald Klangschmiede
Veröffentlichung: 28. Mai 2021

 

2017 in Colorado gegründet, blickt man auf diverse Vorgänger zurück. Der ersten Veröffentlichung „Wisdom Calls For Sacrifice“ (Demo 2008) folgte auch das erste Konzert zur Wintersonnenwende, welches seitdem jährlich stattfindet (Wikipedia). Das Debütalbum „Algiz + Berkanan“ wurde dann ein Jahr später veröffentlicht.

Das Cover stammt auch aus den eigenen Reihen. Es entspringt der Feder von Gründungsmitglied, Sänger und Drummer David Csicsely, der hier auch noch zusätzlich sein künstlerisches Talent voll zum Ausdruck gebracht hat.

Doch nun lasse ich mich auf dem Rücken Sleipnirs durch die sechs Tracks gleiten.

Balsam für die schwarze Seele. Episch, atmosphärisch. Deep cutting Riffs und diese leidenschaftlichen ausdrucksstarken Vocals durchziehen die Tracks. Ein genialer Stilmix durch die ruhigen, schon melodiösen einfließenden Parts. Oft denke ich, ich höre schon den nächsten Song, aber der ist es dann doch noch nicht. Ganz besonders empfinde ich das bei „Bathe The Stone in Blood“, welcher auch mein absoluter Favorit ist. 

In Valhalla angekommen, gibt es 9 von 10 Hellfire-Punkten.

 

Trackliste: 

01 Voland
02 January
03 Thaw
04 Bathe The Stone In Blood
05 Harvest
06 Servitude

 

Line Up:

David Csicsely – Vocals, Drums
Dave Borrusch – Guitars
Justin Siegler – Guitars
Clayton Cushman – Bass, Guitars

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/THEFLIGHTOFSLEIPNIR

 

Druck

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.