The Cherry Dolls – Viva Los Dolls

Geschrieben von Melanie Busch
Band: The Cherry Dolls
Album: Viva Los Dolls
Label: Golden Robot Records (Soulfood)
Veröffentlichung: 24. November 2017

Die aus Melbourne (Australien) stammende Indi/Alternative Band THE CHERRY DOLLS veröffentlichen jetzt, nach zwei starken EP`s aus 2016, ihr erstes Studioalbum. Um dem Garagen Rock neues Leben einzuhauchen sind sie zusammen mit Alex Markwell (The Delta Riggs) ins Studio gegangen und haben dort ihren mitreißenden Sound in 10 Tracks eingefangen. Ihr neues Album “Viva Los Dolls”, bei dem mich bereits das Cover an Woodstock erinneren lässt, hat uns nun erreicht und so war ich gespannt wie sich dieser Sound anfühlt.

Während ich das Album startete und mich von den ersten Klängen inspirieren ließ, richtete ich noch meinen Blick auf das Cover. Was hier aussieht wie eine Scheibe aus Ende der 60er Jahre und Anfang der 70er Jahre, klingt zu Beginn auch so. Was mir fehlte war nur noch das typische knacken und kratzen einer längst vergessenen und eingestaubten Vinyl. Die Band schafft es aber den Sound frischer und morderner erscheinen zu lassen indem sie ihren Sound mit rockigen Riffs in die Gegenwart zurückholen. Auch dass man mit Effekten wie dem Hall gearbeitet hat, ist mir nicht untergegangen. Jedoch hat man diese Spielerei dezent gehalten, so dass es dem Hörer erst beim genaueren anhören auffällt. Einige Songs animieren dem Beat zu folgen, melodisch und mit Party Atmosphäre beeindrucken mich “Bottom Of The Wall” und “Love” – hier kann man nicht ruhig bleiben. Mit den letzten drei Songs findet das Album einen ruhigen Ausklang. Der letzte Track lädt mich zum träumen ein, denn hier bekommt man eine wunderschöne Ballade präsentiert.

Meine Top-Songs des Albums: Bottom Of The Wall, Love, Blister

Fazit: Das Album ist nicht nur für ältere Musikliebhaber eine willkommene Abwechslung, auch mich hat diese Mischung aus alt und neu beeindruckt.

Tracklist:
01. Cop Out
02. Slave
03. Let You Down
04. Bottom Of The Wall
05. Kimchi
06. Hollywood
07. Love
08. Lemon Lime
09. Begging You Please
10. Blister

LineUp:
Joshua Aubry – Gesang
Jakob Kagan – Gitarre
Brendan West – Bass
Jim Stirton – Gitarre
Thomas van der Vliet – Schlagzeug

weitere Infos:
https://www.facebook.com/TheCherryDolls
https://thecherrydolls.bandcamp.com

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.