06.01.2018 – Extramensch live @ 1. Frankfurter Treffen im Bett

© Photos Back&Forth Photograpy by Nancy Nern (http://www.facebook.com/backandforth.photography)

1. Frankfurter Treffen mit SEELENSTURM, EXTRAMENSCH, SCHATTENMANN, VLAD IN TEARS

(Pressemitteilung “Das Bett”). Zum ersten Mal findet das Frankfurter Treffen im Bett statt. Gedacht als Jahresauftaktevent werden sich hier regelmäßig aufstrebende und etablierte Bands zum netten miteinander Rocken treffen. Einlass: 19:00 | Beginn: 20:00 | AK: 20.00 EUR | VVK: 18.60 EUR Das 18er Lineup verspricht da Einiges: SEELENSTURM eröffnen … weiterlesen!

Nach dem Mera Luna und dem WGT kommt das RSE & Friends Festival

Nach dem Mera Luna und dem Wave Gothic Treffen ist vor dem RSE & Friends Festival 2017 in Bonn. Ihr wollt Abwechslung? Ihr wollt neue hungrige Bands die sich das Herz aus dem Leib spielen ? Ihr wollt ein Familiäres Festival mit nicht mehr als 300 Besuchern und das im … weiterlesen!

Gelungene Festival Atmosphäre im Underground Wuppertal

  Geschrieben von Melanie Busch (Wuppertal – Underground) Am 07.10.2017 luden die fünf Bands CYBORG, NACHTSUCHER, EXTRAMENSCH, SCHATTENMANN und MASCHINIST zu einem Abend extra harter Klänge in das Underground Wuppertal ein. Bei meiner Ankunft tummelten sich bereits einige Fans der schwarzen Szene vor der Location. Der Abend war herbstlich gestimmt … weiterlesen!

07.10.2017 – Schwarzes Oktoberfest im Underground Wuppertal

Die Nächte werden wieder länger und ihr wollt ein außergewöhnliches Oktoberfest? Dann seit ihr in der angesagten Metalkneipe “Underground” in Wuppertal  genau richtig, denn hier werden euch die fünf Bands “Nachtsucher”, “Schattenmann”, “Extramensch”, “Maschinist” und “Cyborg” die echte deutsche Volksmusik präsentieren! Wann: 07.10.2017 Wo: UNDERGROUND, Bundesallee 268 – 274 , … weiterlesen!

Extramensch – Extramensch II

Geschrieben von Melanie Busch Band: Extramensch Album: Extramensch II Plattenfirma: Danse Macabre Records Veröffentlichung: 17.01.2017 Vor fast 7 Jahren erschien das Debütalbum EXTRAMENSCH, dessen Gründer noch ohne Namen waren, man wollte anonym bleiben. Die damals Unbekannten wurden in der Szene als “Helden der Metalyric” gefeiert. Kurz darauf verließ der Sänger … weiterlesen!