Staubkind – Immer wenn es anfängt (Live 2017)

Geschrieben von Melanie Busch
Band: Staubkind
Album: Immer wenn es anfängt – Live 2017
Genre: Rock / Pop
Label: Out of Line Music (Rough Trade)
Veröffentlichung: 01. Dezember 2017

Im Jahr 2003 hob der gebürtige Dresdner Louis Manke sein Projekt STAUBKIND aus der Taufe und gab mit dem im Jahr 2004 veröffentlichtem Debutalbum “Traumfänger” seinem “Baby” erstmals ein Gesicht. Vielen wird er durch das Vorprogramm der “Lichter der Stadt Tour” von Unheilig bekannt sein. Seitdem zählt er als echter Publikumsmagnet, denn seine nachfolgende Headlinertour war in Deutschland und Österreich schon Wochen vorher beinahe ausverkauft. Mit der Tour zum fünften Album “An jedem einzelnen Tag” (welches im März erschien) hat man nun die Emotionen und die Energie, die er Live versprüht auf Doppel-CD, als 2CD/DVD im Digipak, als limitiertes Box-Set und als Blu-Ray festgehalten. Hiermit möchte man den Fans die Zeit bis zum nächsten Konzert versüssen und hat die Staubkind-Live-Momente als Konzert-Erlebnis für Zuhause festgehalten. Ob ihm das gelungen ist, habe ich mir auf der uns zugesandten Doppel-CD mal genauer angehört.

Das Intro lädt dazu ein die Augen zu schließen und den Moment zu genießen, schnell werde ich von meinen Gefühlen geleitet und bekomme regelrecht Gänsehaut als sich die Konzertatmosphäre durch meine Lautsprecher schleicht. Schnell bemerke ich die charakteristisch rauchig, kratzige Stimme von Louis Manke die bereits in “Immer wenn es anfängt” klar und deutlich hervorkomt. Ich hatte STAUBKIND nicht so in Erinnerung und mag keinen Vergleich ziehen, doch ich komme leider nicht um den Gedanken herum dass mich Gesang und Sound stellenweise an ein Bap-Konzert erinnern lassen. Vielleicht lässt sich dieser erste Eindruck nicht ablegen, da ich STAUBKIND Live noch nicht gesehen habe. Positiv verzeichne ich die eingefangene Stimmung eines Konzerts, als Hörer ist man Teil davon. Das macht sich insbesondere dadurch bemerkbar, dass der Publikumsgesang – angefeuert durch Louis – seinen Platz auf der richtigen Tonspur bekommen hat.

In einigen Songs, meistens sind es die ruhigeren fehlt mir die Live-Atmosphäre. Hier kann man sich als Zuhörer nur vorstellen wie das Publikum die Hallen in ein Lichtermeer verwandelte. Dass tut dem Live-Album keinen Abbruch, denn in den Übergängen bekomme ich wieder den Hauch eines Konzerts zu spüren. Für mich als Schreiberling ist auch Louis´ Ansprache auf Rezensionen sehr interessant. Hier schildert er nämlich seine Erlebnisse in Bezug darauf. An dieser Stelle muss ich ihm zustimmen, das Album ist durchaus geeignet für Metal- bis Schlagerfans. 😉 Denn diejenigen, die sich gern von neuen Sachen inspirieren lassen, werden mit diesem “Live Album für Zwischendurch” bestens zufrieden gestellt.

Fazit: STAUBKIND liefern hiermit ein wunderschönes Live-Album, welches sich hervorragend dazu eignen lässt zwischendurch mal etwas anderes hören. Aber auch als Geschenk wird dieses Album einige Herzen höher schlagen lassen.

Tracklist:
CD 01:
01. Intro
02. Immer wenn es anfängt
03. Lauter leben
04. Angekommen
05. Das Beste kommt noch
06. An jedem einzelnen Tag
07. Scherben
08. Alles was ich bin
09. Platz zum Träumen
10. Wunsch frei
11. Durch den Regen

CD 02:
01. Vorbei
02. Den Träumen so nah
03. Kleiner Engel
04. Mit Kinderaugen
05. Was uns für immer bleibt
06. Irgendwann
07. Ohne Dich
08. Feuer ohne Asche
09. So nah bei mir
10. Wunder
11. Fliegen lernen

Line-Up:
Louis Manke – Gesang
Sebastian Scheibe – Bass
Daniel Lindenblatt – Gitarre
Friedemann Mäthger – Schlagzeug
Marcel Jacob – Piano

Weitere Infos:
https://staubkind.de
https://www.facebook.com/Staubkind.Music

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.