Speed Lv̇fter – Tornado Of Blades

© Speed Lv̇fter

 

Geschrieben von: Jörg Schnebele
Band: Speed Lv̇fter
EP:  Tornado Of Blades
Genre: Speed Metal
Plattenfirma: Eigenproduktion
Veröffentlichung: 16.12.2022

 

„Speed Lv̇fter – Zwei Worte, eine Mission: Das Ende der Dummheit. In einer Welt, in der Verschwörungstheoretiker, „Impfskeptiker“ und Rechtsradikale viel zu oft den Diskurs bestimmen, holt das Trio die musikalische Schrotflinte raus, um ihnen entgegenzutreten.“

Das Trio nimmt den Mund ziemlich voll, liegt aber mit den vier Songs musikalisch tatsächlich gar nicht so verkehrt.
Als Paten werden Vulture, Ranger, Stallion und Division Speed benannt. Ich persönlich muss sofort an Iron Angel und ihr Debüt „Hellish Crossfire“ und die frühen Exciter und Destruction denken.

Leider ist den Jungs allerdings nur eine mangelhafte Produktion gelungen. In einem Zeitalter, wo jeder Musiker im heimischen Kämmerlein bessere Aufnahmequalitäten erlangen kann, als in den Achtzigern in den besten Studios, trüben den eigentlich recht positiven Eindruck.
Vielleicht ein bewusster Schritt zurück in die Anfangstage des Speed; für mich geht das allerdings derbe nach hinten los.

Die EP gibt es übrigens in physischer Form nur als Tape, welches auf 100 Copies limitiert ist. Ansonsten werden Speed Lv̇fter „Tornado Of Blades“ nur als Download oder Stream anbieten.
Wer Interesse an dem Tape hat, kontaktiert am besten die Band über:  speedluefter@gmail.com
Wegen der miesen Produktion kann ich nur 6 von 10 Hellfire-Punkten vergeben.

 

Tracklist:

01 Druckluft
02 Deadly Aerosol
03 Tornado Of Blades
04 Evil Kanüwel

 

Mehr Infos:

 Facebook

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.