Serpent Noir – Death Clan OD

© Serpent Noir

 

Geschrieben von: Susanne Kneisel
Band: Serpent Noir
Album: Death Clan OD
Genre: Black Metal
Plattenlabel: W.T.C. Productions 
Veröffentlichungsdatum: 07. Februar 2020

 

Der Name „Serpent Noir“, wenn auch Französisch, klingt schon einmal sehr verheißungsvoll fürs schwarze Genre aus Griechenland. Interessante Songtitel machen mich zusätzlich neugierig und so werde ich mich nun direkt in Sachen Hören in eine hoffentlich schwarze Schlangengrube begeben.

Frankreich als Namensgeber, Griechenland als Heimatland. Aber schon nach dem Intro habe ich das Gefühl, teilweise in meiner geliebten schwedischen Darkworld zu sein. 

Viele Stilwechsel innerhalb der Songs. Mal schnell und treibend durch starkes Drumming, mal rhythmisch und melodisch mit eingängigen Riffs und dann passend dazu diese Screams und Growls. 

„Goe Ra Raeh: Garm Unchained“ sticht noch für mich hervor. Hier werden Spoken-Words-Passagen sehr rhythmisch verpackt.

Insgesamt schlängelt sich das Album wie eine Einheit, abwechslungsreich und düster, durch meine Gehörgänge. 
8 von 10 Hellfire-Punkten

 

Trackliste:

  1. The Black Knighthood Of OD
  2. Cutting The Umbilical Cord Of Hel
  3. Hexcraft
  4. Asmodeus: The Sword Of Golachab
  5. Astaroth: The Jaws Of Gha‘Agsheblah
  6. Ne robiological Chant Of Talas
  7. Goeh Ra Reah: Garm Unchained

 

Line Up:

Yiannis K. – Guitars, Bass
Kostas K. – Vocals
J.K. – Bass

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/Serpent-Noir-411409432260637/

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.