Sawthis – Babhell

Geschrieben von Sven Schroeder
Band: Sawthis
Album: Babhell
Plattenfirma: Mighty Music
Veröffentlichung: 24. März 2017

 

Bay Area Thrash made in Italy. Dazu eine Prise In Flames, Dark Tranquillity und schon hat man die Mucke des Quintetts bestens beschrieben.

Sawthis bauen mit ihrem vierten Album durchaus auf Altbewährtes, ohne, dass man ihnen Originalität absprechen und Stilklau vorwerfen könnte.

Und trotz aller Härte stechen die melodischen Gesangsparts immer wieder heraus und drücken den Songs einen ganz eigenen Stempel auf: man höre „Start A New Game“ oder „Waiting For Love“ und gebe mir recht.

Und auch Progeinflüsse („Empty Wall“) lassen sich nicht verleugnen, was das Gesamtwerk hier und da aber wieder schwerer zugänglich macht.

Und hätte man den geneigten Hörer nicht schon genug stilistische Abwechslung zugemutet, wirft einen die Ballade (!!) „Never Alone“ dann vollends aus der Bahn.

Schaue ich nun auf meinen Einstieg in diese Rezension, muss ich mir eingestehen, dass es mit „Bay Area Thrash gemixt mit…“ durchaus nicht getan ist und Sawthis deutlich mehr zu bieten haben.

Ob diese „Vielseitigkeit“ allerdings hilfreich ist, sei mal dahingestellt.
 

 

 

Tracklist:

  1. The Burning Place
  2. My Return
  3. Start A New Game
  4. Through Hell
  5. This String Is For Your Neck
  6. The End
  7. Seabed
  8. Waiting For Love
  9. Empty Wall
  10. Never Alone
  11. No Time To Die

 

Mehr Infos:

http://www.sawthis.it/

https://www.facebook.com/sawthis/?fref=ts

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.