Satan´s Fall – Final day

© Satan´s Fall

 

Geschrieben von Oliver Heberling
Artist
: Satan´s Fall
Album: Final day  
Genre: Heavy Metal, Speed Metal
Plattenfirma: High Roller Records
Veröffentlichung: 11. Dezember 2020

 

SATAN´S FALL veröffentlichten im April mit Past of eine Compilation ihres bisherigen Schaffens, mit der sie einen Schlussstrich unter diese kreative Phase ziehen wollen. Mit ihrem Langspiel-Debüt FINAL DAY greifen die Finnen nun an. Und wie!

Gesellschaftskritische Lyrics über “Sterblichkeit und Durchhaltevermögen trotz der Knüppel, die uns das Leben zwischen die Beine wirft” sollen den Fokus der Band nun mehr auf Inhalte ausrichten, ohne an Heavyness einzubüßen. Musikalisch haben sich SATAN´S FALL dabei auch weiterentwickelt: weg vom blinden speed-orientierten Geschredder, hin zu eingängigen Melodien und Riffs.

Tempo wird nun eher pointiert in den Vordergrund gerückt (“There will be blood”, “Juggernaut”, “Forever blind”). Ansonsten stehen präzise Gitarren-Melodien (“Madness (finds a way)”, “They come alive”) im Vordergrund. Mit “Retribution” oder “The flamekeeper” wird auch mal auf Midtempo gedrosselt. Der Rausschmeißer “Final day” bündelt die alten und neuen Elemente in exakt sechs Minuten. Er kann somit als pars pro toto von FINAL DAY betrachtet werden. Ikonischer kann ein Titelstück nicht sein!

Von mir gibt es 8,5 von 10 Hellfire-Punkten.

 

Tracks:

01 – Forever blind
02 – Madness (finds a way)
03 – They come alive
04 – Retribution
05 – Juggernaut
06 – There will be blood
07 – The flamekeeper
08 – Final day

 

Line – Up:

Miika Kokko – Vocals
Lassi Tiainen – Guitar 
Tomi Mäenpää – Guitar
Joni Petander – Bass
Ville Aatsinki – Drums

 

Weitere Infos:

Facebook
Instagram
High Roller Records

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.