Ronnie James Dio – Die Studio Album Sammlung: 1996 – 2004 (Remastered + Bonus)

© Dio – Die Studio Album Sammlung: 1996 – 2004 (Remastered + Bonus)

 

Geschrieben von Helgvar Sven Mánfreðson
Band: Dio
Album: Die Studio Album Sammlung: 1996 – 2004 (Remastered + Bonus)
Genre: Heavy Metal
Plattenfirma: BMG und Niji Entertainment Group Inc.
Veröffentlichung: 21. Februar 2020

 

DIO, DIO, DIO und nochmals DIO! Zu Ronnie James muss man nichts mehr sagen bzw. gar schreiben. Er ist für mich eine Ikone des Metals! Aber gut, es geht hier um vier Alben der Schaffenszeit 1996 – 2004, auf die ich dann doch ein wenig näher eingehe.

BMG und Niji Entertainment Group Inc. haben sich hinsichtlich der Wiederveröffentlichungen der DIO Studio Alben aus den Jahren 1996 – 2004:  Angry Machines (1996), Magica (2000), Killing The Dragon (2002) und Master Of The Moon (2004) zusammengeschlossen. Diese neu gemasterten Versionen sind selten und beinhalten zum Teil noch nie veröffentlichte Live und Studio Bonus Tracks. Neu gemischt wurden sie vom langjährigen Dio Mitarbeiter Wyn Davis, das Artwork wurde vom Dio Designer Marc Sasso neu interpretiert.

 

“Angry Machines”

hier befinden sich insgesamt 22 Titel. Natürlich die Albumtitel, des weiteren Bonustitel der LIVE Angry Machines Tour 1997

“Magica”

hier befinden sich insgesamt 23 Titel. Natürlich die Albumtitel, des weiteren Bonustitel der LIVE Magica Tour 2001 und Bonus 7″ Vinyl

“Killing The Dragon”

hier befinden sich insgesamt 16 Titel. Natürlich die Albumtitel, des weiteren Bonustitel der LIVE Killing The Dragon Tour 2002/2003

“Master Of The Moon”

hier befinden sich insgesamt 15 Titel. Natürlich die Albumtitel, des weiteren Bonustitel der LIVE Master Of The Moon Tour 2004/2005

 

Im unteren Bereich habe ich euch noch einmal ALLE Titel aufgelistet. Ich für meinen Teil kann sagen, das ich diese hier vorliegenden vier Alben beim hören genossen habe und dieses nicht nur als großer DIO Fan, sondern auch den neuen Sound und als Sammler, denn was hier inklusive dem Bonusmaterial veröffentlicht wird, ist schon allererste Sahne.

Fazit: Diese Editionen gehören in jede gute Metal-Sammlung. Klasse!

Von mir gibt es 10 von 10 Hellfire Punkten

 

Trackliste “Angry Machines” :

Disc 1 & LP
1. Institutional Man
2. Don’t Tell The Kids
3. Black
4. Hunter Of The Heart
5. Stay Out Of My Mind
6. Big Sister
7. Double Monday
8. Golden Rules
9. Dying In America
10. This Is Your Life
Disc 2 – BONUS / LIVE  Angry Machines Tour 1997
1. Jesus Mary and The Holy Ghost – Straight Through The Heart
2. Don’t Talk To Strangers
3. Double Monday
4. Hunter Of The Heart
5. Holy Diver
6. Heaven and Hell
7. Long Live Rock and Roll
8. Man On The Silver Mountain
9. Rainbow In The Dark
10. The Last In Line
11. The Mob Rules
12. We Rock
 

Trackliste “Magica”:

Disc 1 & LP 1  (LP 2 Magica Story + bonus 7” Vinyl)
1. Discovery
2. Magica Theme
3. Lord Of The Last Day
4. Fever Dreams
5. Turn To Stone
6. Feed My Head
7. Eriel
8. Chalis
9. As Long As It’s Not About Love
10. Losing My Insanity
11. Otherworld
12. Magica (Reprise)
13. Lord Of the Last Day (Reprise)
Disc 2 – BONUS / Live Magica Tour 2001
1. Discovery
2. Magica
3. Lord Of The Last Day
4. Fever Dreams
5. Eriel 
6. Chalis
7. Losing My Insanity
8. Otherworld
9. Electra – Studio Track
10. Magica Story – Studio/Spoken Word 18:26
 
 
Trackliste “Killing The Dragon”:
 
Disc 1 & LP
1. Killing The Dragon
2. Along Comes A Spider
3. Scream
4. Better In The Dark
5. Rock and Roll
6. Push
7. Guilty
8. Throw Away Children
9. Before The Fall
10. Cold Feet
Disc 2 – BONUS / LIVE Killing The Dragon Tour 2002/2003
1. Holy Diver
2. Heaven and Hell
3. Rock and Roll
4. I Speed At Night
5. Killing The Dragon
6. Stand Up And Shout
 
 
Trackliste “Master Of The Moon”:
 
Disc 1 & LP
1. One More For The Road
2. Master Of The Moon
3. The End Of The World
4. Shivers
5. The Man Who Would Be King
6. The Eyes
7. Living The Lie
8. I Am
9. Death By Love
10. In Dreams
Disc 2 – Bonus / Live Master Of The Moon Tour 2004/2005
1. Heaven and Hell
2. Rainbow In The Dark
3. Rock and Roll Children
4. The Eyes
5. Prisoner Of Paradise – Studio Track
 
 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.