Rock Wolves – Rock Wolves

rock-wolves

Geschrieben von Gernot Sieger
Band: Rock Wolves
Album: Rock Wolves
Plattenfirma: Steamhammer / SPV
Veröffentlichung: 28. Oktober 2016

 

Drei der größten deutschen Musiker der letzten 40 Jahre, Herman Rarebell, Michael Voss und Stephan Gudze Hinz, gründeten die All Star Truppe Rock Wolves.

Als dann Steamhammer die Band unter Vertrag nahm, brodelte die Gerüchteküche natürlich mehr als heftig.
Nun hat Steamhammer den Deal offiziell bestätigt.

Scorpions, MSG, H-Blockx, Casanova oder Mad Max sind einige der Bands, welche sich in den Lebensläufen der Musiker finden. Da ist der Bandname irgendwie Programm, alte, graue Wölfe des Rock. Rarebell, ehemaliger Drummer der Scorpions, bei diesen für viele Klassiker mit verantwortlich, aktuell Trommler bei Temple Of Rock, der Band von Ex Scorpions/UFO Saitenhexer Michael Schenker, bezeichnet den Stil von Rock Wolves als klassischen Rock. Die Musik ist straight, powervoll, aber eben nicht zu heavy.

So bin ich dann extrem gespannt, als ich den Silberling in den Player werfe. Und wie, bereits der Opener, Rock For The Nations, übrigens auch die erste Singleauskopplung betätigt die Aussage Rarebells.
Kraftvoller Rock, druckvoll, im Grundstil der 70er/80er Jahre, aber ohne dabei altbacken zu klingen.

Interessant, was so unterschiedliche Musiker da miteinander auf die Beine stellen. In dem Stil geht es dann auch weiter, und je länger ich zuhöre, umso mehr fühle ich mich in eine Zeit versetzt, als ich noch jung war.

Sex ‚N“ Drugs ‚N‘ Rock ‚N‘ Roll, auch die alten Herren scheinen sich in ihre jungen Jahre zurückversetzt zu fühlen.
Man hört zwar ihre Erfahrung raus, aber auch eine immense Spielfreude, Lust, den Willen etwas Neues, Perfektes zu kreieren. Und das Album ist ganz nah dran.

Fairerweise muss man sagen, dass Rock Wolves wohl eher nicht für die eingefleischten Metal Fans geeignet ist, wer aber früher auf die Stones, The Who und andere Rock Giganten stand, sollte hier auf jeden Fall mal reinhören. Und wer generell auf Rock steht sowieso!

Anspieltips,  neben dem bereits genannten Rock For The Nations,  wäre Out Of Time, Riding Shotgun und Nothings Gonna Bring Me Down.
Ein absolut empfehlenswertes Album!

 

Tracklist:

  1. Rock For The Nations
  2. Surround By Fools
  3. Out Of Time
  4. What About Love
  5. The Blame Game
  6. Riding Shotgun
  7. Nothings Gonna Bring Me Down
  8. The Lion Is Loose
  9. I Need Your Love
  10. Lay With Me

 

Mehr Infos:

http://www.rockwolves.com/

https://www.facebook.com/RockWolves.Official/?fref=ts

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.