Ritchie Blackmore’s Rainbow – Memories In Rock-Live In Germany

rainbow

Geschrieben von Jörg Schnebele
Band: Ritchie Blackmore’s Rainbow
Album: Memories In Rock-Live In Germany
Plattenfirma: Eagle Rock (Edel)
Veröffentlichung: 18. November 2016

 

War Rock Pop in Concert 1983 im alten Jahrtausend DAS Konzert für mich, so hat Ritchie Blackmore mit seinen drei Konzerten 2016 für mich DAS Konzert dieses Jahrtausends abgeliefert.
Ich kann mich glücklich schätzen, auf der Loreley mit dabei gewesen zu sein.

Für mich der Oberhammer überhaupt, hatte Herr Blackmore der harten Musik vor ca zwei Dekaten abgeschworen und wollte nie wieder Rainbow und Deep Purple Stücke in der harten Version zum Besten geben.

Die schleichende Arthritis und das gehobene Alter hat den Meister allerdings dazu gebracht, seine Meinung (wenn auch nur für drei Konzerte) zu ändern, und doch noch einmal zur Stratocaster zu greifen.

Im Vorfeld wurde kräftigst gemutmaßt, welche Musiker er sich für dieses Unterfangen zur Seite stellen würde, speziell der Sängerposten wurde heiß diskutiert.
Mit seinem Gespür für begnadete Sänger fiel dann die Entscheidung, das Micro an Ronnie Romero zu übergeben, der so nahe am unsterblichen Ronnie James Dio liegt, dass es einem die Gänsehaut rauf und runter treibt.

Und auch die dargebotenen Rainbow Songs, die nicht von Dio gesungen wurden setzte der kleine Ronnie bravourös um.
Last not least die Deep Purple Stücke, sowohl von Gillan als auch von Coverdale im Original eingesungen.

Dass der Meister nicht nur Rainbow, sondern auch Purple Songs kredenzte, stieß einigen notorischen Nörglern auf; ich persönlich wäre enttäuscht gewesen, hätte er die Purple Ära vernachlässigt.
Und da ein Teil seiner ex-Kollegen immer noch als Deep Purple unterwegs sind, war die Rainbow Reunion die einzig wahre Möglichkeit, sich den Fans anzukündigen.

Die Veröffentlichung beinhaltet die Konzerte von der Loreley und aus Bietigheim; gut gemixt, so dass man ein rundum geschlossenes Werk in den Händen hält.

Wer etwas tiefer in die Tasche greift und sowohl CDs als auch DVD/Blu-ray sein Eigen nennen will, bekommt ein sehr liebevoll ausgearbeitetes Stückchen Geschichte präsentiert, welches durch ein über 40seitigen Booklets ergänzt wird.
Die Vinyl-Ausgabe erhält man als Trippel-LP.

Das Line Up der Monster Of Rock Spektakel neben Ritchie Backmore – Gitarre, Ronnie Romero – Gesang noch David Keith – Drums, Bob Nouveau – Bass, Jens Johansson – Keyboards, Candice Night – Backing Vocals und Lady Lynn – Backing Vocals.

Tausende Fans auf den Konzerten und sicher hunderttausende, die sich die visuelle und akustische Dokumentation ins Haus holen werden…
Alle haben eines gemein: ein lang ersehnter Traum wurde wahr und wird ein, wenn nicht DAS Erlebnis für sie sein.

Tausend Dank Ritchie Blackmore! Für mich wurde ein vierzig Jahre alter Traum wahr!!
 

Tracklist:

CD1

  1. Highway Star
  2. Spotlight Kid
  3. Mistreated
  4. 16th Century Greensleeves
  5. Since You’ve Been Gone
  6. Man On The Silver Mountain
  7. Catch The Rainbow
  8. Difficult To Cure
  9. Perfect Strangers
  10. Stargazer

CD2

  1. Long Live Rock “N” Roll
  2. Child In Time
  3. Black Night
  4. Smoke On The Water
  5. Spotlight Kid (Bonus)
  6. Man On The Silver Mountain (Bonus)
  7. Long Live Rock “N” Roll (Bonus)
  8. Stargazer (Bonus)

DVD / Blu-ray

  1. Highway Star
  2. Spotlight Kid
  3. Mistreated
  4. 16th Century Greensleeves
  5. Since You’ve Been Gone
  6. Man On The Silver Mountain
  7. Catch The Rainbow
  8. Difficult To Cure
  9. Perfect Strangers
  10. Stargazer
  11. Long Live Rock “N” Roll
  12. Child In Time
  13. Black Night
  14. Smoke On The Water

Bonus

  1. Spotlight Kid
  2. Man On The Silver Mountain
  3. Long Live Rock “N” Roll
  4. Stargazer

Vinyl

LP1

  1. Highway Star
  2. Spotlight Kid
  3. Mistreated
  4. 16th Century Greensleeves
  5. Since You Been Gone
  6. Man On The Silver Mountain

LP2

  1. Catch The Rainbow
  2. Difficult To Cure (Beethoven’s Ninth)
  3. Perfect Strangers
  4. Stargazer

LP3

  1. Long Live Rock’n’roll
  2. Child In Time / Woman From Tokyo
  3. Black Night
  4. Smoke On The Water

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/Rainbow-189246591087656/?fref=ts

https://www.facebook.com/ritchieblackmore/?fref=ts

https://www.facebook.com/BlackmoresRainbow/

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.