Raintimes – Raintimes

© Raintimes

Geschrieben von Katja Rohloff
Band: Raintimes
Album: Raintimes
Genre: Melodic Rock
Plattenfirma: Frontiers Records S.r.l.
Veröffentlichung: 01.12.2017

Nach dem Motto “What you see is what you get” wird bei den diversen Projekten, die durch Frontiers Records angestoßen werden, nur selten das Rad neu erfunden. Muss es ja auch nicht, wenn, wie bei der neuesten Projektveröffentlichung namens “Raintimes”, zielgruppengerechter Melodic Rock für Anhänger des AOR-Sounds des letzten Jahrtausends dabei herauskommt.

Zugegeben, die Band wurde etwas extrem künstlich zusammengesetzt, ohne einen ganz großen Namen im Line-up, der automatisch das (Hör-)Publikum anzieht. Vielmehr arbeiten hier Musiker aus kleineren Bands oder auch direkt aus anderen Projekten zusammen. Dies geschieht aber auf äußerst professionellen Niveau, so dass der Hörgenuss nicht getrübt wird. Bedient werden alle Freunde von eingängigen Melodien, die im Refrain durch Backing-Vocals im Chor glänzen und mit Keyboard und Gitarre diesen ganz bestimmten Sound zwischen schlicht und Kitsch erzeugen, der in der hier dargebotenen Routine nicht zu süßlich wird.

Die Mitglieder von Raintimes haben sich als künstlerischen Anspruch das Ziel gesetzt, einfach gut zu unterhalten und so reihen sich hier grundsolide Melodic Rock Songs aneinander, veredelt durch schöne Gitarren-Soli und durch Michael Shotton am Mikro routiniert dargeboten. Dazu gesellt sich die ein oder andere (Halb-)Ballade und mit dem Titeltrack “Raintimes” ein 80er-Revival Keyboard-Instrumentalstück.

Hier ist der Name eindeutig Programm und Raintimes bieten nette Unterhaltung für die dunkle und regnerische Jahreszeit, die man schön zu Hause auf dem Sofa konsumieren kann. Mission erfüllt. Schafft auch nicht jeder.

Trackliste:
01.Forever Gone
02.Make My Day
03.Don’t Ever Give Up
04.Swan
05.I Need Tonight
06.Raintimes
07.Just A Little Bit More
08.Empty Days
09.Together As Friends
10.Missing Piece
11.I See The Light

Line-up:
Michael Shotton – Vocals
Iván González – Guitars
Sven Larsson – Guitars
Davide “Dave Rox” Barbieri – Keyboards & Backing Vocals
Andrea Gipponi – Bass
Pierpaolo “Zorro” Monti – Drums & Percussion

Weitere Infos:
Raintimes bei Facebook
Website von Raintimes

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.