Myrkur – Mareridt

Geschrieben von Melanie Busch
Band: Myrkur
Album: Mareridt
Label: Relapse Records
Veröffentlichung: 15. September 2017

MYRKUR ist ein Ein-Frau-Black-Metal-Projekt aus Dänemark hinter dessen Namen die dänische Musikerin Amalie Bruun steht. Mit Erscheinen ihrer ersten EP “Myrkur” im Jahr 2014 wurde dem Hörer noch verschwiegen wer hinter diesem Projekt steht, mittlerweile hat man die Identität bekannt gegeben und anhand meiner Recherchen fand ich heraus dass sie von sich behauptet in ihrem Herzen sei sie ein selbstbewusstes Black Metal Girl… Unwissend was auf mich zukommt, habe ich mich an diese Künstlerin herangewagt um ihr neues Album “Mareridt” beurteilen zu können.

 

Zunächst einmal muss ich sagen dass ich erst nach meinen Internetrecherchen und dem Intro “Mareridt” das simple gehaltene Albumcover verstand, mein erster Eindruck verfestigte sich. Dem Hörer wird episch schwerer Black Metal geboten, zuzuordnen sind die Töne eher einer musikalischen Untermalung eines Horrorfilms. So schweifte mein Blick erneut auf das Cover und ich komme nicht um den Gedanken herum an den Film The Ring zu denken. Auch in den folgenden Tracks verliere ich mich in Horrorszenarien. Dass in der Künsterlin ein selbstbewusstes Black Metal Girl schlummert, mag ich zu bezweifeln. Fast langweilig und zu eintönig kriecht das Album durch mein Gehör. Ich frage mich wo der Metal bleibt. Im letzten Viertel des Albums bin ich geneigt die Tracks zu überspringen, nehme mir aber einen Augenblick mehr Zeit und höre mir alle Titel an. Der erste Eindruck, man hört einen Soundtrack zu einem Horror Psycho Thriller, bleibt auch noch nach 40 Minuten Spielzeit.

Ich erwähnte bereits dass sich das Album langweilig und eintönig durch mein Gehör kriecht, das mag daran liegen dass sich durch das komplette Album ein Hall zieht. Sei es im Gesang oder sogar in den Instrumenten, welche von einem Keyboard stammen. Alle Songs klingen für mich gleich und so hebt sich kein Track besonders ab. Unbegreiflich ist mir der Bekanntheitsgrad auf der offiziellen Facebook Seite dieser Künstlerin, man erwartet handfeste Musiker die hinter ihr stehen und bekommt eine reine abgemischte Produktion serviert. Schade, denn singen kann sie.

Tracklist:
01. Mareridt
02. Maaneblot
03. The Serpent
04. Crown
05. Elleskudt
06. De Tre Piker
07. Funeral
08. Ulvinde
09. Gladiatrix
10. Kaetteren
11. Boernehjem

weitere Infos:
https://www.myrkurmusic.com/
https://www.facebook.com/myrkurmyrkur/

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.