Simo – Rise & Shine

Geschrieben von Michi Winner

Band: SIMO

Album: Rise & Shine

Plattenfirma: Provogue / Mascot Label Group

Veröfftentlichung: 15. September 2017

 

Zur Abwechslung habe ich dieses Mal direkt damit begonnen, mir die neue Platte anzuhören, ohne vorher ein paar Infos zur Band einzuholen. Entsprechend erstaunt war ich, von der Mischung aus Psychedelischen Elementen und Gitarren, die an Country erinnern. Zur Sicherheit habe ich nachgesehen, ob ich mich vertan habe. Nein. Album und Band waren korrekt. Laut unserer Seite ist Hellfire auch immer noch ein Metal- und Rock-Webzine. Auch da ist keine Änderung an mir vorbei gegangen. Gut. Das Label und der Chef werden sich schon etwas dabei gedacht haben.

SIMO stammen aus Nashville / USA und veröffentlichen mit “Rise & Shine” bereits ihr drittes Studioalbum. Falls sich Freunde des Psychedelischen Rock jetzt fragen, warum sie die Band noch nicht kennen: Da, laut beigefügten Infos, das letzte Album in den Blues Top 10 gelistet war, scheint die Band mit der aktuellen Platte Neuland zu betreten.

In den 11 Tracks toben sich die drei Musiker von SIMO richtig aus, was die sehr experimentelle Mischung von Funk, Rock, Psychedelic, Blues und Soul angeht.

Bei “Shine” bewegen sie sich beispielsweise eher im Bereich Rock mit einelnen Funk-Elementen. Für mich der beste Song.

Ich hatte mich gerade mit dem Sound einigermaßen angefreundet, da überrascht mich “I Want Love” eiskalt. Eine Soulballade. Der Gesang kann mich hier so gar nicht überzeugen. Zu hoch, zu dünn. Ansonsten aber durchaus hörenswert.

“Light The Candle” kommt mit einer sehr dominanten Gitarre um die Ecke und ist eine Blues-Nummer. Der für mich bisher schwächste Track. Die Musik übertönt die Stimme fast komplett. Hätte man auch besser abmischen können.

Wer mehr Country will, sollte sich unbedingt “The Light” anhören.

Insgesamt ist es mit einmaligen Hören, bei der Menge an verschiedenen Stilen und Nuancen, nicht getan, wenn man wirklich alles mitbekommen will. Für Fans experimenteller Musik auf jeden Fall zu empfehlen.

 

Trackliste:

  1. Return
  2. Meditation
  3. Shine
  4. People Say
  5. Don’t Waste Time
  6. I Want Love
  7. The Climb
  8. Light The Candle
  9. Be With You
  10. The Light
  11. I Pray

 

Line Up:

Adam Abrashoff: Schlagzeug

Elad Shapiro: Bass

JD Simo: Gitarre, Gesang

 

mehr Infos:

Homepage   www.simo.fm

Facebook: https://de-de.facebook.com/simotheband/

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.