MAVIS veröffentlichen zweite Single “Monsters”

Kurz vorm Jahreswechsel traten MAVIS an die Öffentlichkeit. Ende November 2019 veröffentlichte die Metalcore-Formation aus Stuttgart ihre erste Single “Insight” und stellte sich damit erstmals musikalisch vor. Schon damals war klar, dass die Jungs ziemlich genau wissen, wer sie sein und wie sie klingen wollen. Kein Wunder, haben sich hier doch erfahrene Musiker zu einem neuen vielversprechenden Projekt zusammengeschlossen. 

Nachdem sie inzwischen auch ihr Live-Debüt erfolgreich absolviert haben, legten MAVIS vor ein paar Tagen mit einem neuen Song nach. “Monsters” thematisiert die immer weiter um sich greifende Verrohung der Menschheit und den Verlust unserer Fähigkeit zu sozialem Verhalten und Empathie. Egoismus wird zum Leitmotiv unseres Handelns und wir verlieren immer mehr den Bezug zu den Menschen und der Natur um uns. “Monsters” ist ein Weckruf, der hoffentlich rechtzeitig Wirkung entfalten wird.

Photo bei Jasmin Hoeger

Die passenden düsteren Bilder des Videos zur neuen Single entstanden in bereits bewährter Zusammenarbeit mit Danny Jakov, Mix & Master des Songs erfolgten erneut bei durch Christoph Wieczorek von Sawdust Recordings. 

Mit dem Release ihres zweiten Songs etablieren sich MAVIS endgültig als Anspieltipp für Fans von Bands wie den aktuellen Architects und ähnlichen Formationen. “Monsters” wird definitiv bei den anstehenden Live-Terminen der Stuttgarter zu hören sein und getreu dem Grundsatz “aller guten Dinge sind drei” haben die Jungs schon angedeutet, dass sie da noch ein Ass im Ärmel haben.

MAVIS Live-Shows:
08.02.20 – Sindelfingen – das SÜD
29.02.20 – Stuttgart – Club zentral
13.03.20 – Freiburg – KTS Freiburg
14.03.20 – Berlin – Jugendzentrum Spirale
28.03.20 – Heidenheim a. d. Brenz – Treff9

Weitere Infos:
MAVIS bei Facebook
MAVIS bei Instagram
MAVIS bei Twitter
Website von MAVIS

 

News geschrieben von Katja Maeting

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.