Julian Sas – Electracoustic

© Julian Sas

Geschrieben von: Jürgen Both
Band: Julian Sas
Album: Electracoust
Genre: Blues Rock
Plattenfirma: Cavalier Recordings
Veröffentlichung: 22.03.2022

 

Julian Sas ist ohne Zweifel der beste Blueser aus Holland (und das schon seit vielen Jahren). Über die Jahre hat er sich bei jedem Album gesteigert.

Nun gibt es nach knapp 3 Jahren eine neue CD, die unter schwierigen Umständen entstanden ist. Zunächst ist ihr langjähriger Bassist Fotis an Krebs gestorben. Dazu die Pandemie ohne Live Konzerte.

Doch die Musik hat sie über diese schwere Zeiten gerettet, und so ist dieses Album der perfekte Nachfolger von „Stand Your Ground“ geworden. Musikalisch fährt er einen ähnlichen Kurs.
Die 12 Lieder zeigen ihn und die Band in Hochform, tolle Riffs, geniale Gitarrensolos, gute Melodien, im Stil her von hart bis verspielt ist alles vorhanden, was ein abwechslungsreiches Blues (Rock) Album ausmacht.

Sehr gut gelungen ist auch der analoge livehaftige Sound, alles fließt und passt perfekt. Alle Stücke werden auch live gut rüberkommen!
Anspieltipps: „Devil At The Door“, „Fallin From The Edge Of The World“ und “World On Fire”.

Als Special findet ihr noch eine zweite CD, die alle Stücke als Acoustic Version beinhaltet. Auch das hat seinen Reiz, aber die „Electred Versions“ mit der Band sind klar besser (Layla Zoe hatte dieses Konzept beim „Gemini“ Album auch schon mal verwendet).

Ohne Frage eins der besten Outputs von Julian Sas und seiner Band. Bluesige 9 von 10 Hellfire Punkten.

 

Tracklist:

01 World On Fire
02 Waiting For Tomorrow
03 These Blues Are Killing Me Anyhow
04 Liberation
05 Just A Song
06 Devil At The Door
07 Coming Your Way
08 Fallin From The Edge Of The World
09 These Days
10 I Will Carry You
11 Always On The Run
12 Leave It Up To You

 

Line Up:

Julian Sas-git.,voc.
Roland Bakker-ham.,piano
Lars Erik Van Elzakker-dr.,perc.
Barend Courbois-bs (Gast Musiker) 

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/julian.sas.9

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.