In Grief (Italy) – An Eternity Of Misery

© In Grief

 

Geschrieben von: Susanne Kneisel
Band: In Grief (Italy)
Album: An Eternity Of Misery
Genre: Death Doom Metal
Plattenlabel: Iron Bonehead Productions
Veröffentlichung: 02.09.2022

Gerade mal zwei Jahre nach Gründung, einer EP und einer Demo folgt nun ein Debüt in voller Länge.
Eine knappe Stunde verbreitet das Trio einen mehr als schwarzen Spirit über zehn Tracks und eine gewisse Traurigkeit, Melancholie und Sehnsucht macht sich breit. Zwar ähneln sich die Songs in gewisser Weise, aber das tut hier nichts zur Sache, denn sie fesseln allemal mein Gehör und lassen mich in schwarze Tiefen abdriften. Doom n’ Death im wunderbaren Einklang. Die beiden instrumentalen Tracks, ohne die eingängigen und ausdrucksstarken Vocals, lassen sogar mal ganz kurz den Gedanken an die Sonne Bella Italias aufblitzen. Mir persönlich fehlen diese Vocals aber, denn sie geben den Songs den letzten Schliff. Dachte ich noch bei den anfänglichen Klängen, “Demons” fällt etwas aus dem Gesamtbild, nicht so ganz meins, hätte man weglassen können, wurde ich im Laufe des Songs eines Besseren belehrt und es geht in gewohnter Manier weiter. Zu meiner persönlichen “Hymne” allerdings küre ich “Queen Of Babylon”, ein Klingenstich ins schwarze Herz.

Die Frage wer hier mehr die Haut verbrennen lässt, die italienische Sonne oder In Grief, beantworte ich mal mit 8 von 10 Hellfire-Punkten, die eindeutig an das Trio gehen.

Tracklist:

01 Beyond The Dark Veil 
02 Ярна
03 Curse My Soul
04 Queen Of Babylon
05 Demons
06 Your Last Suffer (instrumental)
07 Dig Hopes
08 Close To Insanity
09 The Dagger, The Chain, The Scourge
10 Ascension To Eternity (instrumental)

 

Mehr Infos:

https://www.facebook.com/ingrief/

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.