Graham Bonnet Band – The Book

bonnet

Geschrieben von Gernot Sieger
Band:
Graham Bonnet Band
Album: The Book
Plattenfirma: Frontiers Records 
Veröffentlichung: 04. November 2016

 

Graham Bonnet, die Legende ist zurück! Mit neuer Band und neuem Album meldet sich der Sänger zurück, welcher spätestens seit seinem Engagement bei Ritchie Blackmore’s Rainbow ein Begriff für jeden Hardrock Fan sein sollte. Allerdings hat Bonnet auch danach sehr eindrucksvoll bewiesen, dass er auch ohne so illustre Namen musikalisch einiges auf dem Koffer hat. Wobei er sich auch nie scheute mit großen Namen, wie z. B. Michael Schenker, Yngwie Malmsteen oder Steve Vai auf die Bühne zu gehen. 

Mit Yngwie Malmsteen hat er für mich persönlich in Frankfurt seine ganz große Klasse bewiesen, als für fast 30 Minuten der Sound ausfiel. Während Malmsteen hilflos über die Bühne hüpfte und Plektren ins Publikum warf, zögerte Bonnet nicht unplugged diverse Klassiker zum Besten zu geben.

Aber zurück zum vorliegenden Werk: Zunächst einmal wird hier eine Mischung aus neuen, bislang unveröffentlichten Songs auf Disc 1, sowie bereits veröffentlichtem Material auf Disc 2 des Doppelalbums geboten. Wobei ich sofort betonen möchte, dass die bereits bekannten Stücke alle in ein neues Gewand gehüllt wurden, sprich umkomponiert oder neu arrangiert wurden. 

Bei den neuen Songs haben sich Bonnet und seine Truppe mächtig ins Zeug gelegt, ein herausragendes Songwriting, gute Arrangements, eine perfekte Produktion. Jeder einzelne der Songs hat das Zeug zu einem lupenreinen Klassiker. Bei den 16, früher schon mal veröffentlichten Tracks, handelt es sich um einen Querschnitt seiner bisherigen Karriere. Besonders hervorzuheben sind hier Michael Schenkers Desert Song und Rainbows All Night Long, welche in sehr eigenwilligen, aber auch guten Versionen vorgetragen werden. 

Als Anspieltips empfehle ich von Disc 1 Earth’s Child, Dead Man Walking und The Book,  von Disc 2, neben den bereits erwähnten, Lost In Hollywood, Assault Attack und Here Comes The Night. 

Mein Fazit: Ein Must Have Album! 

 

Tracklist:

Disc 1

  1. Into The Night
  2. Welcome To My Home
  3. Earth’s Child (I Am Your Son)
  4. Rider
  5. Dead Man Walking
  6. Strangest Day
  7. The Dance
  8. Where Were You?
  9. The Book
  10. Everybody Wants To Go There
  11. California Air

Disc 2

  1. Eyes Of The World
  2. All Night Long
  3. Lost In Hollywood
  4. Since You Been Gone
  5. Night Games
  6. S.O.S.
  7. Assault Attack
  8. Dancer
  9. Desert Song
  10. Island In The Sun
  11. Hiroshima Mon Amour
  12. God Blessed Video
  13. Will You Be Home Tonight
  14. Witchwood
  15. Stand In Line
  16. Here Comes The Night (Down Without A Fight)

 

Mehr Infos:

http://www.grahambonnetband.com/

https://www.facebook.com/graham.bonnet.5?fref=ts

https://www.facebook.com/grahambonnetmusic/?fref=ts

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.