Fuzzphase – Energized

© Fuzzphase

 

Geschrieben von Marco Gräff
Band: Fuzzphase
Album: Energized
Genre: Hard Rock
Plattenfirma: keine
Veröffentlichung: 07.10.2019

 

Schon Anfang Oktober erblickte das Debüt Album der Berliner Hard Rock Combo FUZZPHASE das Licht der Welt. ENERGIZED ist auch ein recht passender Name für ein Album, welches mit reichlich Power ausgestattet ist. Einer Energie, die sich am Rock Sound der späten 70er und frühen 80er bedient.

Das Trio macht keine Experimente. Der Hard Rock ist schnörkellos und direkt geradeaus. Klassische Riffs, verspielter Bass und satte Drums, dazu raue, kernige Vocals. Auch die Produktion versucht nicht modern zu klingen. Ehrlicher Rock, authentisch und voller Rock n’ Roll.

Dabei beschränkt sich das Trio nicht stur auf eine Richtung der großen Welt des Rock. Die zehn Songs präsentieren sich äußerst abwechslungsreich. Zwischen dreckigem Rock n’ Roll der Marke ‘Motörhead’ mischt sich Prog Rock der an ‘Rush’ erinnert, dort klingt ein bisschen ‘Dire Straits’ raus oder auch Krautrock der Marke ‘Birth Control’. Und auch ganz viel Blues schwingt in den Songs derweil mit. All das klingt dennoch homogen und eigenständig.

Freunde von kantigem Hard Rock der 70er sollten unbedingt mal reinhören in ENERGIZED, dem Debüt Album der Berliner Band FUZZPHASE. Der in Eigenregie produzierte Langspieler ist durchaus eine Bereicherung für feuchtfröhliche Männerabende mit Bier, Karten und Spirituosen. Songs wie MACHINE, WHISKY LOVE und RIGHT IN THE FACE gehen nach kurzer Zeit direkt ins Ohr. Musik von Männern für Männer!

von mir gibt es 7 von 10 Hellfire-Punkten

 

Tracks:

01 – Machine
02 – Simple answers
03 – Love like a wall
04 – Destination
05 – The way it is
06 – Behind the camel
07 – Whiskey love
08 – Lost
09 – Bukowski
10 – Right in the face
11 – Machine (Single version)

 

Line-Up:

Salah E. Amasheh – Guitar, Vocals
Ingo Dreyer – Drums
Arno Schünemann – Bass

 

Weitere Infos:

Homepage
Facebook
Instagram
YouTube

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.