Foo Fighters – Größtes Konzert in Deutschland

Trabrennbahn – Hamburg. U2? AC/DC? Metallica? Nein, Foo Fighters feierten mit rund 60.000 Besuchern ihr größtes OpenAir-Konzert in Deutschland auf Hamburgs Trabrennbahnen und eröffneten damit nach 12 Jahren wieder die Trabrennbahnen für die ganz, ganz großen Konzerte.

Sänger und Gitarrist Dave Grohl konnte selbst nicht glauben, dass die Menge an Besucher, die in Strömen zum Konzert liefen, nur für sie gekommen waren. Es sei die größte Show, die sie jemals in Deutschland gespielt haben. Mit warmen Nordseewind im Haar, welches Frontmann Dave Grohl (49, Ex-Drummer von „Nirvana) wie Beyonce fühlen ließ und urlaubsreifen Sonnenuntergang, begannen die US-Rocker pünktlich um 20 Uhr ihre Show und lieferten eine fast 3-stündige, atemberaubende Show ab.

Geplant war laut Dave Grohl mindestens ein Lied aus jeder Platte, die sie in ihrer über 20-jährigen Bandgeschichte rausgebracht haben, zu spielen. Es wurde eine gute Mischung aus Old-School und Neues von der neuen Platte „Concrete and Gold” gespielt, die sie Ende 2017 rausbrachten.

Gemeinsam wurde mit den Besuchern zu „My Hero“ geträllert, gerockt zu „All My Life“ und mit Vorbandsängerin Alison Mosshart von „Kills“ im Duett „La Dee Da“ gesungen. Auch seine Bandkollegen (Pat Smerar – Gitarre, Nate Mendel – Bass, Taylor Hawkings – Schlagzeug, Christ Shiflett – Leadgitarre, Rami Jaffee – Keyboard) kamen nicht zu kurz und durften regelmäßig stimmungsantreibende Solis und „Intros“  („Another One Bites the Dust / Imagine / Jump / Blitzkrieg Bop“) präsentieren.

Zur Halbzeit wurden dann noch einmal Rollen getauscht. Drummer Taylor Hawkins wechselte mit Dave Grohl die Plätze und die Besucher kamen in den Genuss Dave mit dem Queen Cover „Under Pressure“ am Schlagzeug zu sehen, welches legendäre Erinnerungen an „Nirvana-Zeiten“ aufkommen ließ.

Beendet wurde das fast dreistündige Open-Air mit „Everlong“ und machte diesen Abend zu einem krönenden Abschluss.

 

Setlist 

Run

All My Life (with Catch Scratch Fever)

Learn to Fly

The Pretender

The Sky Is a Neighborhood

Rope

Drum Solo

Sunday Rain

My Hero (Dave solo into full band)

These Days

Walk

Another One Bites the Dust / Imagine / Jump / Blitzkrieg Bop (band intros)

Under Pressure (Queen cover) (Taylor on vocals)

Monkey Wrench

Wheels

Breakout

Dirty Water

This Is a Call

La Dee Da (with Alison Mosshart)

Best of You

Everlong

 

Zur Fotogallerie

 

Mehr Infos zu Foo Fighters:

Website

Facebook

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.