Flames Of Fire – Flames Of Fire

© Flames Of Fire

 

Geschrieben von Hans Dadaniak
Band: Flames Of Fire
Album: Flames Of Fire
Genre: Harmonic-Power-Metal
Plattenfirma: Melodic Passion Records
Veröffentlichung: 18.03.2022

Die Band bringt hier ein selbstbetiteltes Album heraus. Es ist das erste Album zweier Freunde, deren Freundschaft bis in das Jahr 1987 zurück geht und beide ihre Liebe zu Hardrock und Heavy Metal entfachte. So gehören zu den Vorbildern Bands wie “Rainbow, MSGund Europe“. Jedoch gingen beide erst getrennte Wege mit ihren eigenen Bands. Dennoch wuchs mit den Jahre zusammen, was zusammen gehört. Und das Ergebnis kann sich hören lassen.
Treibende Riffs, Zwillingsgitarren, Starke Drums und klarer Gesang im Stil von „Iron Maiden“ verpassen dem Album den nötigen Sound um sich von der Masse abzuheben.

Während der Opener noch mit einem dramatisch anzumutenden Intro beginnt, um dann heroisch in dem zweiten Track „Gloria“ Speed treibenden Sound zu verfallen, ist es einfach nur eine gelungene Eröffnung.  Danach der Titelsong, starke Riffs, unterlegt mit zu Teil treibenden Drums und was auch sonst, mit Gitarren Soli, die auch nicht anders zu erwarten waren, lassen das Herz höher schlagen.

Das ganze zieht sich Stilmäßig durch bis zum 7ten Titel. Eine Powerballade, welche für mich noch immer mehr Power als Ballade ist, da der Song sich Stilmäßig zu einem Bombast Song entwickelt. Ein Song der dann doch an „Maiden“ erinnert. Allein die Laufzeit mit über 9 Minuten fällt auf diesem Album aus dem Rahmen. Dazu noch die Streicher Arrangements. Einfach nur gelungen. Aber nur, um danach wieder uns eine volle Ladung Power zu vermitteln. Den Abschluss bildet dann wieder einen Song, der eine düstere Eingangsphase hat, um sich dann jedoch zum Ende hin etwas fröhlicher zu gestalten.

Ein durchweg gelungenes Album, welches sich nicht verstecken muss. Dafür gibt es von mir 7 von 10  Hellfire-Punkten.

Tracklist:

01 New Dawn
02 Gloria
03 Flames Of Fire
04 Madness
05 I am
06 Time To Live
07 Solution
08 Soldiers Of The King
09 End Theme

Line Up:

Christian Liljegren – Gesang
Mats-Åke Andersson – Gitarre
Jani Stefanovic – Gitarre, Keyboards, Drums
Stephen Carlson – Gitarre
Per Schelander – Bass


Weitere Infos:

Facebook: https://www.facebook.com/flamesoffireofficial
YouTube: https://www.rockhard.de/video/flames-of-fire-solution-video-feiert-premiere_579877.html?fbclid=IwAR2-J1aOC5w1FZQd5S5MtmN9z7NMjSkYcY_d8ieh84aKVpDuHJLSNsUnQ2Y

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.