Enforcer – Live by fire II

© Enforcer

 

Geschrieben von Oliver Heberling
Artist
: Enforcer
Album: Live by fire II
Genre: Speed Metal, Heavy Metal
Plattenfirma: Nuclear Blast
Veröffenlichung: 19. März 2021

 

Sechs Jahre hat das erste Live by fire von ENFORCER nun schon auf dem Buckel. In der Zwischenzeit kam mit dem umstrittenen und für mich großartigen Zenith 2019 ein neues Album hinzu. Dessen abwechslungsreiche Songs sind für die Bühne gemacht, daher lag die Veröffentlichung von LIVE BY FIRE II nahe.

Das Album wurde vor zwei Jahren auf einer Show der Schweden in Mexiko aufgezeichnet und zeigt eine Band auf dem Höhepunkt ihres Schaffens (ich hatte selbst das Glück sie zu dieser Zeit nochmal auf einer Festival-Show erleben zu können). Der Enthusiasmus des Publikums ist spürbar und egal ob bei alten Klassikern wie “Katana” oder “Take me out of this nightmare” oder den neuen Zenith-Songs ungebrochen.  LIVE BY FIRE II ist druckvoll und fängt perfekt Speed und Melodie von ENFORCER ein. Genialerweise ist das Konzert auch offiziell auf Video mitgeschnitten online zu genießen (s. unten). Perfekt, um gleich heute Abend ein paar Bier zu verhaften und die Hoffnung auf baldige Konzerte nicht aufzugeben!

Von mir gibt es 9 von 10 Hellfire-Punkten.

 

Tracks

01 – Die for the devil
02 – Searching for you
03 – Undying evil
04 – From beyond
05 – Bells of Hades + Death rides this night
06 – Zenith of the black sun
07 – Live for the night
08 – Mesmerized by fire
09 – One thousand years of darkness
10 – Guitar solo + City lights jam
11 – Scream of the savage
12 – Drum solo
13 – Run for your life
14 – Take me out of this nightmare
15 – Destroyer
16 – Katana
17 – Midnight vice

 

Line – Up:

Olof Wikstrand – Vocals, Guitars
Jonathan Nordwall – Guitars
Tobias Lindqvist – Bass
Jonas Wikstrand – Drums

 

Weitere Infos

Homepage
Facebook
Twitter
Instagram
Nuclear Blast

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.