Donots zerlegten den Schlachthof in Wiesbaden regelrecht!

D71_5861

Geschrieben von Nancy Nern, © Photos Back&Forth Photograpy by Nancy Nern (http://www.facebook.com/backandforth.photography)

Schlachthof – Wiesbaden. Vergangenen Samstag durfte ich für das Hellfire Magazin das Donots Konzert in Wiesbaden besuchen. Jetzt sitz ich hier, immer noch grinsend und versuche das Erlebte irgendwie in Worte zu packen, die diesem Abend auch gerecht werden.

Das scheint nur schwer möglich. Aber ich versuch´s…

DSC_6044Angefangen hat die ausverkaufte Veranstaltung ganz pünktlich um 20 Uhr mit der Kieler Support Band “Die Leoniden”, die mit Indie Rock, Jogginghosenstyle und mega witzigen Tanzmoves für gute Laune sorgten.

Kurz nach 21 Uhr betraten dann die Donots die Bühne und zündeten ein Konzert-Feuerwerk der Extraklasse ab. Niemals zuvor hab ich dergleichen erlebt. Was da an Fanliebe, Liebe zur Sache und Dankbarkeit von Seiten der Bühne strahlte, färbte direkt auf die Fans ab.

Vom ersten Moment an lag eine Energie und Euphorie im Raum, die mir jetzt noch Gänsehaut verursacht. Ganz egal ob die alten Songs oder Lieder vom neuen Album “Lauter als Bomben” gespielt wurden, die Stimmung war immer am kochen und wurde in einer gemeinsamen Ekstase, fühlbar durch die Halle geschleudert.

DSC_6458Es ist verwunderlich, dass da überhaupt noch ein Stein auf dem anderen in der Location steht. Der ganze ausverkaufte Schlachthof – ein riesen Circle Pit! Das war so schön zu sehen, überall strahlende und glückliche Gesichter und mittendrin 5 sichtlich gerührte Donots. Ich glaub, sie konnten selbst nicht fassen, was da auf Grund ihrer Musik geschieht.

Frontman Ingo war gefühlt die Hälfte des Konzertes, mitten im Publikum. Egal ob singend im Circle oder von den Fans auf Händen getragend. Für einen kurzen Moment hab ich gedacht: “Der hat se doch nicht alle!” als er von einer Hebebühne, in feinster Stage Diving Manier, in die Arme der Fans sprang. Großartig! Zum krönenden Abschluss spielt die Band inmitten von über 2000 liegenden (!) Fans “Goodbye Routine”. Niemals werde ich das vergessen!

Am 27. April 2019, so verkündete es die Band im Schlachthof, findet anlässlich des 25. jährigen Bandbestehens ein Jubiläumskonzert statt. Nur ein paar Kilometer weit entfernt, in der Stadthalle in (Trommelwirbel)…… OFFENBACH! Gab in Wiesbaden dann halt direkt Stinkefinger, Buh-Rufe und Abzüge in der B-Note… Aber gut! Wenn das wieder so ein Abriss wird, kommen wir Hessen für Euch sogar nach Offenbach! 😉 😉 😉

Hier gehts zu den Fotogalerien © Photos by Nancy Nern (http://www.facebook.com/backandforth.photography):

Die Leoniden

Donots

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.